Niederlage trotz Führung

FC Hirschhorn - VfB Leimen II 2:3 (1:2)

Am vergangenen Sonntag unterlag der FC Hirschhorn dem VfB Leimen II, trotz zwischenzeitlicher Führung, knapp mit 2:3 Toren. Trotz der Niederlage verbleibt der FCH auf dem 13. Tabellenplatz der Kreisklasse A (14 Spiele, 4 Siege, 32:37 Tore, 14 Punkte).

Spielverlauf: Der FCH zeigte sich in guter Verfassung und ging aufgrund einer starken Anfangsphase verdient in Führung. Torschütze Schenk köpfte dabei in der 20. Spielminute sehenswert zum 0:1 ein. Allerdings währte die Freude nur kurz, denn bereits zwei Minuten später glich Kalischko die Partie wieder aus. Durch einen, von Heider ausgeführten, Freistoß ging Leimen in der 34. Minute sogar in Führung.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 74. Minute, ehe Kalischko mit seinem zweiten Treffer auf 1:3 erhöhte. Das 2:3 in der 87. Minute durch Schätzle vermochte am Spielausgang nichts mehr zu verändern.

Startelf: Tobias Schaefer, Oliver Martin, Sören Schreyer, Julian Willinger, Tobias Hühn (75′), Florian Bergmann, Simon Schön, Michael Stelter, Pascal Schenk (71′), Steffen Kittel, Steffen Albert

Eingewechselt: Robin Fernandez (71′), Christian Schätzle (75′)

In Reserve: Lamjed Alouini, Ronny Schatzer