FCH lässt Wiesloch keine Chance

FC Hirschhorn – VfB Wiesloch 5:1 (2:0)

Am vergangenen Sonntag bezwang der FC Hirschhorn den VfB Wiesloch mit 5:1-Toren. Durch den Erfolg bleibt der FCH auf dem 4. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (3 Spiele, 2 Siege, 12:7 Tore, 6 Punkte).

Spielverlauf: In der 23. Minute gelang dem FCH der Treffer zur Führung durch Steffen Kittel. Lediglich vier Minuten später traf Simon Schön zum 2:0-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 74. Minute, ehe Yannick Heinzmann auf 3:0 erhöhte. Unmittelbar danach entschied Kittel mit seinem zweiten Treffer des Tages die Partie vorzeitig. Den fünften Treffer der Hausherren erzielte Sandro Martin in der 79. Minute. Kurz vor dem Ende der Partie erzielte Abubacarr Jawara den 5:1-Endstand.

Startelf: Felix Merz, Robin Fernandez, Sören Schreyer, Gregor Köhler, André Kuhn, Julian Willinger, Sandro Martin, Marcel Fink (69.), Simon Schön (79.), Yannick Heinzmann (83.), Steffen Kittel (79.)

Eingewechselt: Torben Flachs (69.), Simon Schindler (79.), Nico Neuer (79.), Oliver Martin (83.)

Reserve: Tristan Flachs

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert