Dritte hohe Niederlage in Folge

VfB Rauenberg - FC Hirschhorn 6:1 (5:0)

Am vergangenen Samstag unterlag Hirschhorn Rauenberg deutlich mit 1:6-Toren. Nach inzwischen 29 absolvierten Partien belegt der FCH den sechsten Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (29 Spiele, 14 Siege, 64:56 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Für die stark ersatzgeschwächten Hirschhorner begann die Partie denkbar schlecht: Bereits nach zehn Minuten erzielte Dennis Sauer das 1:0. In der 22. Minute erhöhte dann Sebastian Brock auf 2:0. Mit Anbruch der 30. Minute baute Sauer die Führung weiter aus. Lediglich fünf Minuten später traf Christoph Müller zum 4:0 und entschied die Partie damit vorzeitig. Für den Schlusspunkt in Halbzeit eins sorgte Tim Gauch mit dem 5:0. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gut 20 Minuten, ehe Rauenberg über Hendrik Kutz das halbe Dutzend vollmachen konnte. Für den 6:1-Endstand sorgte dann Tobias Hühn zwei Minuten vor Ende der Partie.

Startelf: Markus Moers (59’), Oliver Martin, André Kuhn, Sören Schreyer, Michael Stelter, Gregor Köhler (55’), Florian Bergmann, Robin Fernandez, Tobias Hühn, Pascal Schenk, Ronny Schatzer

Eingewechselt: Sebastian Bidmon (55’), Paul Streffer (59’)