FCH muss späten Ausgleich hinnehmen

FC Dossenheim II - FC Hirschhorn 3:3 (1:1)

Am vergangenen Sonntag musste Hirschhorn gegen den Gastgeber aus Dossenheim ein spätes Unentschieden hinnehmen. Aufgrund der Punkteteilung verpasst der FCH den Sprung auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz (15 Spiele, 22:42, 9 Punkte).

Spielverlauf: In der 21. Minute gingen die Hausherren durch Tim Abfalterer in Führung. Sechs Minuten später sorgte Dossenheim selbst für den Ausgleich, denn David Schmalstieg traf ins eigene Tor. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten, dann erzielte Steffen Kittel das 1:2. Für den erneuten Ausgleich sorgte Simon Plewa in der 57. Minute. Fünf Minuten vor dem Ende schlug dann Kittel mit dem Tor zum 2:3 zu, doch Plewa glich kurz vor Spielende zum 3:3-Endstand aus.   

Startelf: Tobias Kuhn, Simon Schindler, Oliver Martin, André Kuhn, Julian Willinger, Manuel Konradi (87’), Florian Bergmann, Marc Mölle (76’), Marcel Fink, Julian Walz, Steffen Kittel

Eingewechselt: Michael Stelter (76’), Lukas Beck (87’)

Reserve: David Hötten