Herbe Heimniederlage

FC Hirschhorn – TB Rohrbach 1:7 (0:3)

Am vergangenen Sonntag unterlag der FC Hirschhorn dem TB Rohrbach deutlich mit 1:7-Toren. Durch die Niederlage rutscht der FCH auf den letzten Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg ab (7 Spiele, 7:22 Tore, 3 Punkte).

Spielverlauf: Die Partie begann denkbar schlecht, denn die Gäste aus Rohrbach sorgten schnell für klare Verhältnisse. In der 15. Spielminute traf Blerim Sulejmani zum 0:1 und nur fünf Minuten später erhöhte Mohamed Bouhalleb auf 0:2. Acht Minuten vor der Pause traf dann Hülüsi Öztürk zum 0:3. Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur drei Minuten, dann traf Bejtulla Dinarica per Strafstoß zum 0:4. In der 55. Und 66. Spielminute steuerte Dinarica zwei weitere Treffer zum 0:6-Zwischenstand bei. Der Treffer von Hosain Mohamadi zum 1:6 in der 81. Minute bedeutete nur noch Ergebniskosmetik. Für den 1:7-Endstand sorgte erneut Dinarica in der 86. Spielminute.

Startelf: Dustin Vollmer, Robin Fernandez, Sören Schreyer, Oliver Martin (66.), Sandro Martin (80.), Simon Schön, Julian Willinger (53.), Marc Mölle, Florian Ehrmann, Hosain Mohamadi, Ronny Schatzer

Eingewechselt: Gregor Köhler (53.), Felix Merz (66.), Manuel Konradi (80.)

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Pokalaus im Viertelfinale

FC Hirschhorn – SG Viktoria Mauer 0:1 (0:1)

Vergangenen Donnerstag unterlag der FC Hirschhorn im Viertelfinale des Kreispokals der SG Viktoria Mauer knapp mit 0:1-Toren. Die Niederlage bedeutet das Ende der Pokalambitionen, trotz ansprechender Leistungen in allen Runden.

Spielverlauf: Kevin Golombek erzielte in der 23. Spielminute das einzige Tor des Tages. Nach einer guten Stunde bot sich Hirschhorn zwar die Chance auf den Ausgleich, der gegnerische Torhüter parierte den Strafstoß jedoch und sicherte den Gästen aus Mauer damit das Weiterkommen.

Startelf: Dustin Vollmer, Robin Fernandez, Sören Schreyer, Christian Schätzle (80.), Oliver Martin, Simon Schindler (77.), Julian Willinger, Nico Neuer, Steffen Kittel, Hosain Mohamadi, Ronny Schatzer

Eingewechselt: Gregor Köhler (77.), Manuel Konradi (80.)

Reserve: Felix Merz

FCH verliert in Dilsberg

SpG Dilsberg I / Bammental II – FC Hirschhorn 3:1 (1:1)

Vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn der Spielgemeinschaft aus Dilsberg und Bammental mit 1:3-Toren. Durch die Niederlage verbleibt der FCH auf dem 14. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (6 Spiele, 6:15 Tore, 3 Punkte). 

Spielverlauf: Die Gäste erwischten den besseren Start und gingen in der 15. Spielminute durch Dario Schwind in Führung. In der 25. Minute gelang Florian Erhmann jedoch der Treffer zum 1:1-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel dauerte es neun Minuten, dann stellte Frederik Schmitt den alten Abstand für die Gastgeber wieder her. Mit seinem zweiten Treffer entschied Dario Schwind die Partie in der 68. Minute vorzeitig.

Startelf: Dustin Vollmer, Marc Mölle, Robin Fernandez, Oliver Martin, Florian Bergmann, Julian Willinger, Steffen Kittel, Nico Neuer, Florian Erhmann, Hosain Mohamadi, Torben Flachs

Reserve: Felix Merz, Ronny Schatzer

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Deutliche Heimniederlage

FC Hirschhorn – FC Frauenweiler 1:5 (0:5)

Vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem FC Frauenweiler mit 1:5 Toren. Durch die Niederlage fällt der FCH auf dem 14. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (5 Spiele, 5:12 Tore, 3 Punkte). 

Spielverlauf: Die Gäste stellten die Weichen des Spiels schnell aus Sieg: In der neunten Minute traf Mario Burato zum 0:1. Lediglich eine Minute später erzielte Jan Heck das 2:0. In der 15. Spielminute erzielte Burato sogar das 0:3 per Elfmeter. Mit seinem dritten Treffer zum 0:4 war das Spiel in der 23. Minute dann vorzeitig entschieden. Fünf Minuten vor der Halbzeit erhöhte Yavuz Bekyigit das 0:5. Das 1:5 durch Nico Neuer in der 53. Spielminute war zu diesem Zeitpunkt nur noch Ergebniskosmetik.

Startelf: Dustin Vollmer, Marc Mölle, Oliver Martin, Michael Stelter, Julian Willinger, Robin Fernandez, Hosain Mohamadi, Florian Ehrmann, Steffen Kittel, Nico Neuer, Torben Flachs (88.)

Eingewechselt: Ronny Schatzer (88.)

Reserve: Felix Merz

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

 

Fotos: Klaus Albert

Hirschhorn unterliegt Mühlhausen

1. FC Mühlhausen II – FC Hirschhorn 3:0 (1:0)

Vergangenen Mittwoch unterlagen ersatzgeschwächte Hirschhorner dem FC Mühlhausen II mit 0:3 Toren. Durch die Niederlage fällt der FCH auf dem 13. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (4 Spiele, 4:7 Tore, 3 Punkte). 

Spielverlauf: Die Hausherren kamen besser in die Partie und gingen bereits in der 7. Spielminute durch Jannik Thome in Führung. Im Anschluss dauerte es bis zur 64. Minute, dann erhöhte Jannik Thome auf 2:0. Für den Endstand sorgte Stefano Bulla in der 82. Minute.

Startelf: Dustin Vollmer, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Michael Stelter, Julian Willinger, Robin Fernandez, Nico Neuer (77.), Florian Ehrmann, Hosain Mohamadi, Torben Flachs

Eingewechselt: Tristan Flachs (77.)

Gaststätte zum Nikolas im Sportheim des FC Hirschhorn

(ka) Am Donnerstag, den 08.09.2022 erfolgte die Neueröffnung der Gaststätte „Zum Nikolas“ im Clubhaus des FC Hirschhorn unter dem neuen Pächter.

Das erste Frühstückbüffet stand an und die Gäste die sich dafür angemeldet haben fühlten sich wohl und genossen den Morgen bei den neuen Pächtern. Es wurde vieles zu Essen angeboten und kam bei den „Frühstückern“ sehr gut an.

Käse, Wurst, Eier, Brötchen, Obst, Müsli, Sekt, Kaffee, Orangensaft usw. wurde zum Verzehr angeboten und fanden reichlich Absatz.

Auch der am letzten Freitag erstmal durchgeführte Hähnchentag kam bei den Gästen und die ihre Hähnchen abholten sehr gut an.

Ein toller Anfang, um wieder Leben in das Clubhaus zu bringen.

Unser Bild zeigt die neue Pächterin Frau Sekulov (Mitte) umrahmt von den „Servicekräften“ Brigitte (li.) und Denise (re.)

 

Wiedereröffnung der Gaststätte des Clubhauses

Gaststätte zum Nikolas im Sportheim des FC Hirschhorn

 

Liebe Vereinsmitglieder und -freunde,

in dieser Woche öffnet endlich wieder unsere Gaststätte des Clubhauses ihre Türen! Die neuen Pächter sind keine Unbekannten: Mit ihrem Restaurant Nikola’S bereichern sie seit einigen Jahren unseren Ort sowohl kulinarisch als auch mit ihrer Gastfreundlichkeit. Künftig wird davon auch unser Vereinsheim sowie der Campingplatz profitieren. Neben den kulinarischen Höhepunkten, sorgen zudem zahlreiche Fußball-Liveübertragungen für Unterhaltung.

Die Gäste erwartet von Donnerstag bis Sonntag zwischen 9 und 12 Uhr ein Frühstücksbuffet.

Freitags gibt es zudem Hähnchen, die auch mitgenommen werden können. Um Vorbestellungen wird gebeten (06272/2980).

 

An folgenden Tagen ist die Gaststätte geöffnet:

Dienstag und Mittwoch von 10 bis 13 und 17 bis 22 Uhr

Donnerstag bis Sonntag von 9 bis 13 und 17 bis 22 Uhr

Montag ist Ruhetag.

 

Wir freuen uns auf viele Gäste!

FCH muss späte Niederlage hinnehmen

FC Hirschhorn – SV Waldhilsbach 0:1 (0:0)

Vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Gast aus Waldhilsbach knapp mit 0:1. Nach drei absolvierten Partien belegt der FC Hirschhorn den 11. Platz der Kreisklasse A Heidelberg (3 Spiele, 4:4 Tore, 3 Punkte). 

Spielverlauf: Der FCH kam gut in die Partie: Nach 17 Minuten traf Steffen Kittel mit einem Gewaltschuss jedoch nur den Pfosten. In der 30. Minute nahm Hosain Mohamadi Maß, scheiterte jedoch an der Latte des gegnerischen Tores. Im Anschluss wurde die Partie etwas hektisch, mehrere gelbe Karten waren die Folge. In der 91. Spielminute traf dann Daniel Uthmann für Waldhilsbach und entschied damit die Partie zugunsten der Gäste.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Christian Schätzle, Oliver Martin, Simon Schön, Julian Willinger, Hosain Mohamadi, Florian Ehrmann (76.), Steffen Kittel, Torben Flachs (90.)

Eingewechselt: Robin Fernandez (76.), Ronny Schatzer (90.)

Reserve: Dustin Vollmer, Simon Schindler, Manuel Konradi, Nico Neuer

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert