Winterfeier 2019/20

Innerhalb der stets abwechslungsreichen Jahresverläufe gibt es im Kalender des FC Hirschhorn eine Konstante: den Veranstaltungsort der Weihnachtsfeier – die „Goldene Pfanne“. Und diese Treue wurde erneut belohnt, denn die gesamte Mannschaft der Goldenen Pfanne sorgte einmal mehr zuverlässig für die angemessenen Rahmenbedingungen einer erfolgreichen Feier.    

Die Begrüßung übernahm der 1. Vorsitzende Lars Plenge. Dieser nutzte die Gelegenheit und thematisierte das unbefriedigende sportliche Abschneiden der letzten Monate sowie die anstehenden Änderungen hinsichtlich des Clubhauses.

Danach übernahm der Vorsitzende des Veranstaltungsausschusses Ronny Schatzer die Moderation des Abends. In Anbetracht des bisherigen sportlichen Abschneidens verzichtete der Spielausschuss in diesem Jahr auf die eigentlich obligatorische Auszeichnung verdienter Spieler. Lediglich Tobias Kuhn, der über viele Wochen freiwillig auf der Torwartposition aushalf, sowie dem Trainergespann Steffen Kittel und Franco Guida wurde ausdrücklich gedankt.

Im weiteren Verlauf des Abends folgte die allseits beliebte Tombola. Den Hauptgewinn, einen Mini-Backofen, räumte Gregor Köhler ab. Zu bereits fortgeschrittener Stunde beschloss, wie üblich und von allen geschätzt, die Gulaschsuppe des Hauses den kulinarischen Teil des Abends.

Der FC Hirschhorn bedankt sich bei den Mitgliedern des Veranstaltungsausschusses für den organisatorischen Einsatz, allen Spendern der Tombolapreise sowie dem Team der Goldenen Pfanne, welches den reibungslosen Ablauf des Abends ermöglichte.