Spielvorschau: Rundenauftakt in Moosbrunn

Kreisklasse A – Spieltag 1

Freitag, 19. August: FC Hirschhorn – FC Badenia St.Ilgen

Spielbeginn ist um 19:30 in Moosbrunn.

Der Austragungsort des Heimspiels wurde verlegt, da die Beleuchtung in Hirschhorn keine späten Termine zulässt.

FCH bezwingt Tairnbach und erreicht Viertelfinale

SG Tairnbach - FC Hirschhorn 1:2 (0:1)

Am vergangenen Donnerstag bezwang Hirschhorn in einer hart umkämpften Partie den Gastgeber Tairnbach mit 2:1-Toren.

Spielverlauf: Die Partie begann vielversprechend: Bereits in der 10. Spielminute erzielte Spielertrainer Steffen Kittel das 0:1. Nach dem Seitenwechsel dauerte es 13 Minuten, ehe Maximilian von Weyhrother zum 1:1 ausglich. Als die die Verlängerung näher rückte, gelang Simon Schön letztlich der Treffer zum entscheidenden 1:2.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Robin Fernandez (73.), Julian Willinger, Simon Schön, Hosain Mohamadi, Simon Schindler (46.), Steffen Kittel, Torben Flachs

Eingewechselt: Sandro Martin (46.), Florian Ehrmann (73.)

Reserve: Christian Schätzle, Manuel Konradi, Ronny Schatzer, Nico Neuer

FCH erreicht Achtelfinale

TSV Pfaffengrund – FC Hirschhorn 2:3 (0:2)

Vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn in der zweiten Runde des Kreispokals den TSV Pfaffengrund nach Verlängerung mit 3:2-Toren.

Spielverlauf: Die mitgereisten Zuschauer mussten eine Weile warten, ihre Geduld wurde jedoch in der 40. Spielminute durch das Tor zum 0:1 von Spielertrainer Steffen Kittel belohnt. In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang Steffen Kittel dann sogar der Treffer zum 0:2-Halbzeitstand per Elfmeter. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 78. Minute, ehe Sebastian Werle zum 1:2 verkürzte. Vier Minuten vor dem Ende glich Werle dann zum 2:2 aus. In der Nachspielzeit schwächten sich die Gastgeber in der 103. Minute durch eine Gelb-Rote Karte zunächst selbst. Kurz vor dem Elfmeterschießen köpfte Kapitän Julian Willinger letztlich  zum umjubelten 2:3-Endstand ein.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Robin Fernandez, Julian Willinger, Simon Schön, Hosain Mohamadi (108.), Simon Schindler (69.), Steffen Kittel, Torben Flachs (81.)

Eingewechselt: Sandro Martin (69.), Ronny Schatzer (81.), Nico Neuer (108.)

Kreispokal: torreicher Auswärtssieg

SpVgg Neckarsteinach – FC Hirschhorn 3:5 (2:4)

Vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn in der ersten Runde des Kreispokals die Spielvereinigung aus Neckarsteinach ­mit 3:5-Toren.  

Spielverlauf: Die Hausherren überrumpelten die Gäste zu Beginn mit einem schnellen Doppelschlag: Steffen Dispan traf zunächst in der 9. Minute zum 1:0. Lediglich drei Minuten später beförderte Oliver Martin den Ball über die eigene Linie zum 2:0. Im Anschluss daran blieb die Schlagzahl an Höhepunkten hoch: In der 14. Minute erzielte Torben Flachs den Anschlusstreffer zum 2:1. Wiederum nur zwei Minuten später erzielte Simon Schön den 2:2-Ausgleich. Das fünfte Tor der Partie fiel bereits in der 23. Minute: Simon Schön drehte mit seinem Treffer zum 2:3 den Spielverlauf. Für den 2:4-Halbzeitstand sorgte der Neckarsteinacher Max Christman per Eigentor.

Nach dem Seitenwechsel mussten die Zuschauer knapp zwanzig Minuten warten, dann machte Marcel Bohl die Partie mit dem Treffer zum 3:4 wieder spannend. Diese Spannung hielt bis kurz vor Schluss, denn erst in der 88. Minute entschied Steffen Kittel die Partie mit dem Treffer zum 3:5 vorzeitig.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Simon Schindler (56‘), Julian Willinger, Gregor Köhler (50‘), Simon Schön, Hosain Mohamadi, Steffen Kittel, Torben Flachs

Eingewechselt: Manuel Konradi (50‘), Robin Fernandez (56‘)

Reserve: Dustin Vollmer, Ronny Schatzer

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Bambini-Spielfest und Rundenabschluss

Gleich zwei Höhepunkte in den vergangenen zwei Wochen: Unsere Bambini nahmen nicht nur am Spielfest in Eberbach teil, eine Woche später feierten unsere jüngsten Nachwuchskicker zudem Rundenabschluss.

 

Bilder Spielfest:

 

Bilder Rundenabschluss:

 

Verbandspokal: FCH verpasst Überraschung

FC Hirschhorn – SV Treschklingen 4:5 (2:1)

Vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn in der ersten Runde des Verbandspokals dem Landesligisten aus Treschklingen trotz einer tollen Leistung knapp mit 4:5-Toren.

Spielverlauf: Bei hochsommerlichen Temperaturen ließ Hirschhorn die wenigen Zuschauer den Klassenunterschied zunächst nicht spüren. Dennoch gingen die Gäste durch Pascal Martin in der 30. Spielminute überraschend in Führung. Der unglückliche Rückstand hatte jedoch nur kurz Bestand: In der 41. Minute glich Torben Flachs zum 1:1 aus. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff erhöhte Kapitän Julian Willinger dann sogar auf 2:1.

Zur Halbzeit musste Hirschhorn den Torhüter wechseln: Felix Merz wurde durch Dustin Vollmer ersetzt. Dem positiven Spielverlauf tat dies jedoch keinen Abbruch, denn Torben Flachs erzielte in der 51. Minute den Treffer zum 3:1. Mit seinem dritten Tor zum 4:1, krönte Flachs seine Leistung bereits nach 58 absolvierten Minuten. Im Anschluss starteten die Gäste leider eine fulminante Aufholjagd: Zunächst erzielte Mert Ünal in der 67. Minute das 4:2. Erst zwanzig Minuten später verkürzte Ünal dann auf 4:3. Nur zwei Minuten danach erzielte Andrei Porfireanu den Ausgleich und in der vierten Minute der Nachspielzeit sogar den Siegtreffer zum 4:5-Endstand.

Startelf: Felix Merz (46‘), Oliver Martin, Sören Schreyer, Christian Schätzle (69’), Marc Mölle, Gregor Köhler, Julian Willinger, Simon Schön (84‘), Hosain Mohamadi, Steffen Kittel, Torben Flachs

Eingewechselt: Dustin Vollmer (46‘), Manuel Konradi (69‘), Nico Neuer (84‘)

Reserve: Ronny Schatzer

Sportwerbewoche: Hervorragendes Wetter und viel Spielfreude

Nach zweijähriger Unterbrechung fand in diesem Jahr endlich wieder unsere Sportwerbewoche statt. An drei Tagen wurden zahlreiche sportliche Ereignisse geboten, die auf gute Resonanz stießen:

Zum Auftakt empfingen die Alten Herren die Sportfreunde aus Bammental. In einer fulminanten Partie mit sehenswerten Toren bezwang Hirschhorn die Gäste mit 8:5. In die Torschützenliste trugen sich Christian Schätzle, Roy Schellenberg und Ronny Schatzer ein.

Der Samstag startete mit einem E- und D-Jugendturnier. Im Anschluss daran griffen unsere Aktiven in das Geschehen ein: Dem 2:2 Unentschieden gegen Meckesheim-Mönchzell, folgte ein knapper 1:0-Erfolg gegen Neckargerach. In der letzten Partie unterlag der FCH der Sportgemeinschaft aus Rothenberg mit 0:2. Zum Abschluss des Sportfestes wartete der Sonntag mit einer geballten Ladung Fußball auf. Gleich vier Turniere unter Beteiligung der Bambini, F-, C- und B-Jugend sorgten für einen vollen Spielplan und jede Menge Tore.

Ein besonderes Dankeschön gilt unserem Vorsitzenden des Veranstaltungsausschuss Ronny Schatzer sowie allen Helfern und Freiwilligen, die durch persönlichen Einsatz den reibungslosen Ablauf der Sportwerbewoche ermöglichten und eine durchgehende Versorgung mit Getränken und Speisen sicherstellten.

Fotos außer denen der Alten Herren:

Klaus Albert

Nachrichten der Jugendabteilung

Trotz der inzwischen angebrochenen Sommerpause, hat sich in unseren Jugendabteilungen einiges getan:

 

Sepp-Herberger-Tag beim FCH

Vergangene Woche fand auf unserem Sportgelände ein Sepp-Herberger-Tag statt. Seit 2009 initiiert die DFB-Stiftung Sepp-Herberger in den Landesverbänden die Sepp-Herberger-Tage an Schulen. Der Tag ist eine gemeinsame Veranstaltung von Grundschulen und Fußballvereinen. Ziel der Veranstaltungen ist es, mit Fußballthemen fächerübergreifend zu lernen.

 

Neue Sponsoren für die D-Jugend

Mit Gelita und dem  Hausmeisterservice Zymer Maliqi konnte unsere D-Jugend zwei neue Sponsoren gewinnen. Wir freuen uns über die Unterstützung und sagen herzlichen Dank!

 

B-Jugend-Turnier in Obergimpern

Unsere B-Jugend nahm vergangenen Woche an einem Turnier in Obergimpern teil. Obwohl unsere Jungs gute Leistungen zeigten, war ihnen leider kein Erfolg vergönnt.

F-Jugend-Camp war großer Erfolg

Vor einiger Zeit veranstaltete der FC Hirschhorn ein F-Jugendcamp auf dem heimischen Sportgelände. Das Camp war ein großer Erfolg: Die jungen Teilnehmer hatten, angeleitet von dem vierköpfigen Trainerteam, tolle Trainingseindrücke und viel Spaß. Für die leckere Verpflegung sorgte das Restaurant Nikola’S. Zudem feierte Trainer Noah Heinzmann an diesem Tag seinen 16. Geburtstag. Die Kinder, Trainer und der FCH bedankten sich bei ihm mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Vielen Dank an alle Organisatoren und Unterstützer.