Einladung: Sportwerbewoche 2019

Zahlreiche Programmpunkte vom 12. bis 14. Juli

An drei Tagen werden in diesem Jahr zahlreiche sportliche Ereignisse geboten:

Freitag (12. Juli):

Zum Auftakt der Sportwerbewoche empfängt der FCH ab 18 Uhr die Aktiven-Abteilungen des SV Moosbrunn sowie des FC Germania Meckesheim Mönchzell zu einem Kurzturnier. Ab 20:45 sorgt dann die Band Abteilung Rock für garantiert gute Stimmung. Der Eintritt ist frei!

Samstag (13. Juli):

Der Tag beginnt früh: Bereits um 9 Uhr treffen sich die F-Jugendlichen zu einem Turnier. Direkt im Anschluss folgt um 12 Uhr das Turnier der E-Jugend. Ab 15 Uhr trägt die U23 von Astoria Walldorf ein Einlagespiel gegen den FC Bammental aus. Im Anschluss daran empfangen die Alten Herren des FCH den Lokalrivalen aus Eberbach. Ab 19:30 garantiert das in diesem Jahr erstmalig ausgetragene Beer Pong Turnier, dass keine Kehle trocken bleibt (Anmeldungen über: ronnyschatzer@gmx.de).

Sonntag (14. Juli):

Am Sonntag sind dann unsere Jüngsten an der Reihe: Ab 9 Uhr treffen sich die Bambini zum Turnier. Diesem Programmpunkt schließt sich ab 12 Uhr ein Turnier der D-Jugend sowie ein Einlagespiel unserer C-Jugend gegen 17 Uhr an. Um 18:30 Uhr empfangen unsere Aktiven dann die SG Rothenberg zum Einlagespiel.

Der FCH lädt hierzu ganz herzlich ein! An jedem der drei Veranstaltungstage versorgen wir all unsere Gäste natürlich mit Essen und Trinken.

Jugendbetreuer gesucht!

Der FC Hirschhorn sucht aktuell Betreuerinnen und Betreuer, die Freude daran haben, unsere Jugendarbeit zu unterstützen. Erfahrung im Bereich der Jugendarbeit sind zwar grundsätzlich wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

Darüber hinaus gibt es bei zahlreichen Veranstaltungen natürlich immer Bedarf an freundlichen helfenden Händen.

Kontakt über: nicivollmer@gmx.de.

– Der Vorstand –

Ankündigung – Mitgliederversammlung 2019

Am Freitag, den 28.06.2019, findet um 19:00 Uhr im Clubhaus des FC Hirschhorn „Beim Ätsche“ die Mitgliederversammlung statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und Freunde

3. Rechenschaftsberichte

     a) Vorsitzender

     b) Kassenwart

     c) Kassenprüfer

     d) Spielausschuss

     e) Jugendleiterin

     f) AH-Vertreter

4. Entlastung des Vorstandes für das Rechnungsjahr 2018

5. Wahlen

     a) Vorstand

     b) Kassenwart

     c) Schriftführer

     d) Spielausschuss

     e) Veranstaltungsausschuss

     f) Jugendleiter/in

6. Ehrungen

7. Anträge

8. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 25.06.2019 schriftlich einzureichen unter: FC 1909 Hirschhorn e.V., Jahnstraße 2, 69434 Hirschhorn

Saisonabschluss 2018/19

Nachdem die letzte Partie gegen Nußloch kurzfristig abgesagt (Spielermangel seitens der Gäste) werden musste, wurde die geplante Abschlussfeier kurzerhand vorverlegt. Gegen 16 Uhr fanden sich Mannschaft und Fans vor dem Vereinsheim zu Bier und Bratwurst ein. Dank des von Getränke Koch gesponserten Freibieres kam schnell Stimmung auf und die Saison wurde angemessen launig abgeschlossen. 

Der FCH beendet die Saison 2018/19 auf dem sechsten Tabellenplatz (49 Punkte, 67:56 Tore) der Kreisklasse A Heidelberg. Spielertrainer Steffen Kittel belegt mit 26 erzielten Toren den dritten Platz der Torjägerliste, zweitbester Hirschhorner ist Marcel Fink mit 14 Treffern.

Der FC Hirschhorn bedankt sich auf diesem Wege bei allen Fans und Helfern für die Unterstützung während der gesamten Saison!

Jugendergebnisse

C-Jugend – Kreisklasse A

JSG Steinachtal – FC Hirschhorn 4:2

Unsere C-Jugend verlor vergangene Woche gegen die Jugendspielgemeinschaft des Steinachtals. Nach 22 absolvierten Partien belegt der FCH den siebten Tabellenplatz (22 Spiele, 89:88 Tore, 25 Punkte).

 

D-Jugend – Kreisklasse A

SpVgg. Neckargemünd – FC Hirschhorn 2:5

Unsere D-Jugend bezwang die SpVgg. Neckargemünd deutlich mit 5:2-Toren. Nach neun absolvierten Partien belegt Hirschhorn den ersten Tabellenplatz der Kreisklasse A (9 Spiele, 27:10 Tore, 19 Punkte).

 

E-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – VfB St. Leon 6:3

Unsere E-Jugend konnte am Wochenende den ersten Saisonsieg gegen St. Leon erringen. Trotz des 6:3 (Torschützen mit je zwei Treffern: Albi, Gregor, Moritz) verbleibt der FCH auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisklasse A (7 Spiele, 3 Punkte).

Dritte hohe Niederlage in Folge

VfB Rauenberg - FC Hirschhorn 6:1 (5:0)

Am vergangenen Samstag unterlag Hirschhorn Rauenberg deutlich mit 1:6-Toren. Nach inzwischen 29 absolvierten Partien belegt der FCH den sechsten Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (29 Spiele, 14 Siege, 64:56 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Für die stark ersatzgeschwächten Hirschhorner begann die Partie denkbar schlecht: Bereits nach zehn Minuten erzielte Dennis Sauer das 1:0. In der 22. Minute erhöhte dann Sebastian Brock auf 2:0. Mit Anbruch der 30. Minute baute Sauer die Führung weiter aus. Lediglich fünf Minuten später traf Christoph Müller zum 4:0 und entschied die Partie damit vorzeitig. Für den Schlusspunkt in Halbzeit eins sorgte Tim Gauch mit dem 5:0. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gut 20 Minuten, ehe Rauenberg über Hendrik Kutz das halbe Dutzend vollmachen konnte. Für den 6:1-Endstand sorgte dann Tobias Hühn zwei Minuten vor Ende der Partie.

Startelf: Markus Moers (59’), Oliver Martin, André Kuhn, Sören Schreyer, Michael Stelter, Gregor Köhler (55’), Florian Bergmann, Robin Fernandez, Tobias Hühn, Pascal Schenk, Ronny Schatzer

Eingewechselt: Sebastian Bidmon (55’), Paul Streffer (59’)

Deutliche Niederlage im Derby

FC Hirschhorn - SpG SVfB Eberbach 3:6 (2:3)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn im Derby gegen Eberbach deutlich mit 3:6-Toren. Nach nun 28 absolvierten Partien belegt der FCH weiterhin den fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (28 Spiele, 14 Siege, 63:50 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Dem aktiven Beginn auf beiden Seiten schloss sich in der zehnten Minute der erste gute Abschluss der Gäste an. Hirschhorn benötigte sechs Minuten mehr, um sich dem gegnerischen Tor erstmals gefährlich anzunähern. Nur wenige Augenblicke später kamen die Gäste dann zum 0:1 durch Steffen Joho. In der Folge blieb der FCH bemüht, ließ jedoch im Angriffsdrittel oftmals die nötige Präzision im Abspiel oder Torschuss vermissen. In der 37. Minute lief Marcel Fink den generischen Torsteher an und erzwang dadurch einen Ballverlust, den Steffen Kittel zum 1:1-Ausgleich nutzte. Die Freude währte jedoch nur kurz, denn im unmittelbaren Gegenzug erzielte Alexander Blum die erneute Führung für Eberbach. Wiederum nur eine Minute später, gelang Blum sogar der Treffer zum 1:3. Das vierte Tor innerhalb von vier Minuten erzielte dann wieder Hirschhorn: André Kuhn köpfte nach einer Ecke in der 40. Minute zum 2:3 ein. Kuhn war es auch, der in der Nachspielzeit der ersten Hälfte einen Abschluss Eberbachs unmittelbar vor der Linie klärte und so den knappen Rückstand bewahrte.

Nach dem Seitenwechsel nahmen beide Mannschaften das Spiel zunächst eher gemächlich wieder auf. Erst nach einer Stunde sorgte ein guter Abschluss von Spielertrainer Kittel erstmalig in Halbzeit zwei für Aufsehen. Sowohl in der 64. als auch in der 65. Minute hielt dann Torhüter Schäfer mit zwei starken Paraden Hirschhorn im Spiel. Wenige Augenblicke danach brach Kittel über die linke Seite Eberbachs durch, legte den Ball auf den in den Strafraum eingelaufenen Fink quer und dieser schob aus kurzer Distanz zum 3:3 ein. Allerdings hielt auch dieser Ausgleich nicht lange an, denn Eberbach kam zwei Minuten später über Josip Balukcic zum 3:4. Für den 3:6-Endstand sorgten dann Stefan Wurm in der 77. Minute per Strafstoß sowie Steffen Joho zehn Minuten vor dem Ende der Partie. 

Startelf: Tobias Schäfer, Oliver Martin (83’), André Kuhn, Sören Schreyer, Julian Willinger, Florian Bergmann, Gregor Köhler, Pascal Schenk (45’), Robin Fernandez (83’), Marcel Fink (75’), Steffen Kittel

Eingewechselt: Michael Stelter (45’), Manuel Konradi (75’), Marc Mölle (83’), Tobias Hühn (83’)

Hohe Niederlage gegen Tabellenführer

TSV Rettigheim - FC Hirschhorn 6:1 (3:0)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Tabellenführer aus Rettigheim deutlich mit 1:6-Toren. Nach nun 27 absolvierten Partien belegt der FCH weiterhin den fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (27 Spiele, 14 Siege, 60:44 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Für Hirschhorn begann die Partie denkbar schlecht, denn bereits in der siebten Minute erzielte Sebastian Schmitt die Führung für Rettigheim. Lediglich sieben Minuten später erhöhte Schmitt sogar auf 2:0. Noch vor Anbruch der 30 Minute baute der Tabellenführer die Führung durch Lennart Burkhard weiter aus.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten, ehe Spielertrainer Steffen Kittel auf 3:1 verkürzen konnte. Die Hoffnung auf ein Comeback währte jedoch nur kurz, denn nur zwei Minuten später stellte Bryan Kohler den alten Abstand mit dem Treffer zum 4:1 wieder her. Mit dem Tor von Daniel Herbold zum 5:1 war die die Partie dann endgültig entschieden.  Den 6:1-Schlusspunkt setzte schließlich Lennart Burkhard in der 87. Minute.    

Startelf: André Kuhn, Sören Schreyer, Gregor Köhler, Julian Willinger, Michael Stelter (83’), Florian Bergmann, Manuel Konradi (70’), Robin Fernandez, Marc Mölle, Marcel Fink (83’), Steffen Kittel

Eingewechselt: Tobias Hühn (70’), David Hötten (83’), Paul Streffer (83’)