Spielvorschau

Kreisklasse A – Spieltag 2

Sonntag, 25.08.19: SpG Dilsberg/Bammental – FC Hirschhorn

Spielbeginn ist um 15 Uhr in Dilsberg.

 

Kreisklasse B – Spieltag 2

Sonntag, 25.08.19: ASC Neuenheim III – SpG Neckarsteinach/Hirschhorn

Spielbeginn ist um 15 Uhr in Neuenheim.

Niederlage zum Saisonauftakt

FC Hirschhorn - FC Dossenheim II 2:3 (1:2)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn den Gästen aus Dossenheim mit 2:3-Toren. Nach dem ersten Spieltag belegt der FCH den zehnten Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg.

Spielverlauf: Der FCH kam gut in die Partie und ging in der 13. Minute durch Spielertrainer Steffen Kittel in Führung. Lediglich vier Minuten später glich Sascha Harbarth zum 1:1 aus. In der 38. Minute drehten die Gäste die Partie durch einen Treffer von Paul Späth. Nach dem Seitenwechsel dauerte es zehn Minuten, ehe Mats Scheurer auf 1:3 erhöhte. Für den Endstand sorgte Lukas Beck kurz vor Ende der Partie mit dem Anschlusstreffer zum 2:3.

Startelf: Felix Merz, Oliver Martin, Sören Schreyer, André Kuhn, Gregor Köhler, Manuel Konradi, Pascal Schenk (41’), Marc Mölle (46’), Simon Schindler, Thorben Flachs, Steffen Kittel

Eingewechselt: Robin Fernandez (41’), Lukas Beck (46’)

Spielgemeinschaft muss deutliche Niederlage hinnehmen

SpG Neckarsteinach - TSV Handschuhsheim 0:7 (0:2)

Die Spielgemeinschaft aus Neckarsteinach und Hirschhorn unterlag am vergangenen Sonntag den Gästen aus Handschuhsheim deutlich mit 0:7. Dabei fielen gleich drei der sieben Gegentore durch Strafstöße. Nach dem ersten Spieltag findet sich die Spielgemeinschaft somit auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisklasse B Heidelberg wieder.

Startelf: Andreas Koch, Sascha Feuerstein, Tobias Hühn, Theocharis Kalpakidis, Peter Haupt, Tobias Pätzold, Lars Bittermann, Robin Erban (25’), David Weinkauf, Marvin Rupp, Ronny Schatzer (78’)

Eingewechselt: Dominik Chwastek (25’/58’), Jürgen Schaede (58’), Steffen Augsburger (78’)

Kader und Verantwortliche 2019/20

Foto: Klaus Albert

Aus in Runde zwei

FC Hirschhorn - TSV Rettigheim 0:3 (0:1)

Vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn den Gästen aus Rettigheim deutlich mit 0:3-Toren und scheidet damit in der zweiten Pokalrunde aus. 

Tore: Die Gäste gingen in der 41. Spielminute durch Lennart Burkard in Führung. Nach dem Seitenwechsel dauerte es neun Minuten, ehe Burkard auf 0:2 erhöhte. Den Schlusspunkt zum 0:3 erzielte Adrian Kretz nach 74 absolvierten Minuten. 

Aufstellung: Tobias Schäfer, Sören Schreyer, Gregor Köhler, André Kuhn, Michael Stelter, Manuel Konradi (78’), Oliver Martin, Florian Bergmann, Torben Flachs (20’), Simon Schindler (66’), Steffen Kittel

Eingewechselt: Leon Schäfer (20’), Marc Mölle (66’), Pascal Schenk (78’) 

Reserve: Lukas Beck

Pokalerfolg: FCH lässt Dielheim keine Chance

SG Dielheim II - FC Hirschhorn 0:5 (0:3)

Vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn den Gastgeber Dielheim deutlich mit 5:0-Toren und zieht damit in die nächste Pokalrunde ein. 

Tore: Der FCH kam gut in die Partie, denn Steffen Kittel erzielte bereits in der vierten Minute das 0:1. Gut 20 Minuten später sorgte ein Eigentor der Gastgeber für das 0:2. Noch vor der Pause erhöhte Oliver Martin auf 0:3. Sieben Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Rückkehrer Simon Schindler das 0:4. Für den Schlusspunkt sorgte Steffen Kittel in der 88. Minute.   

Aufstellung: Markus Moers, Oliver Martin, André Kuhn (46’), Sören Schreyer, Michael Stelter (65’), Gregor Köhler, Florian Bergmann, Leon Schäfer, Torben Flachs, Manuel Konradi, Steffen Kittel

Eingewechselt: Simon Schindler (46’), Marc Mölle (65’)

Reserve: Robert Petcu

Spielgemeinschaft unterliegt im Elfmeterschießen

SpG Neckarsteinach/Hirschhorn - SpVgg Neckargemünd II 9:10 (1:0)

Die mit Neckarsteinach neu formierte Zweitvertretung unterlag Neckargemünd in einem äußerst knappen Spiel erst nach Elfmeterschießen. Während der regulären Spielzeit sorgte Marvin Rupp für die zwischenzeitliche Führung in der 44. Minute. In der 111. Minute glich dann Volkan Meric seitens der Spielgemeinschaft zum 2:2 aus.    

Neue Regeln

Hier ein paar Ausschnitte der neue Regeln ( Quelle: Fußball.de)

Regel 3: Spieler

Ein Spieler, der ausgewechselt wird, muss …

– das Spielfeld über die nächste Begrenzungslinie verlassen, es sei denn, der Schiedsrichter zeigt an, dass der Spieler das Spielfeld direkt und sofort an der Mittellinie oder an einer anderen Stelle verlassen darf (z.B. aus Sicherheitsgründen oder wegen einer Verletzung)

– sich sofort in die Technische Zone oder die Umkleidekabine begeben und darf nicht mehr am Spiel teilnehmen; es sei denn, Rückwechsel sind zulässig.

Regel 9: Ball in und aus dem Spiel

Das Spiel wird mit einem Schiedsrichter-Ball fortgesetzt, wenn der Ball einen Spieloffiziellen berührt, aber auf dem Spielfeld bleibt und …

– ein Team einen aussichtsreichen Angriff auslöst/startet,

– der Ball direkt ins Tor geht,

– der Ballbesitz wechselt.

Regel 13: Freistöße

Der Ball ist auch bei Freistößen für die verteidigende Mannschaft im eigenen Strafraum im Spiel, wenn er mit dem Fuß gespielt wurde und sich eindeutig bewegt. Bis der Ball im Spiel ist, müssen sämtliche Gegner …

– einen Abstand von mindestens 9,15 Metern zum Ball einhalten,

– bei Freistößen innerhalb des gegnerischen Strafraums außerhalb des Strafraums stehen.

Regel 14: Strafstoß

Bei der Ausführung des Strafstoßes muss sich der Torhüter mindestens mit einem Teil eines Fußes auf oder über der Torlinie befinden.