Spielvorschau

Aktive

Kreisklasse A – Spieltag 30

Samstag, 01.06.19: FC Hirschhorn – FV Nußloch II

Spielbeginn ist um 16 Uhr in Hirschhorn.

 

Jugend-Heimspiele

E-Jugend – Kreisklasse A

Samstag, 01.06.19: FC Hirschhorn – VfB St. Leon

Spielbeginn ist um 12 Uhr in Hirschhorn.

Dritte hohe Niederlage in Folge

VfB Rauenberg - FC Hirschhorn 6:1 (5:0)

Am vergangenen Samstag unterlag Hirschhorn Rauenberg deutlich mit 1:6-Toren. Nach inzwischen 29 absolvierten Partien belegt der FCH den sechsten Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (29 Spiele, 14 Siege, 64:56 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Für die stark ersatzgeschwächten Hirschhorner begann die Partie denkbar schlecht: Bereits nach zehn Minuten erzielte Dennis Sauer das 1:0. In der 22. Minute erhöhte dann Sebastian Brock auf 2:0. Mit Anbruch der 30. Minute baute Sauer die Führung weiter aus. Lediglich fünf Minuten später traf Christoph Müller zum 4:0 und entschied die Partie damit vorzeitig. Für den Schlusspunkt in Halbzeit eins sorgte Tim Gauch mit dem 5:0. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gut 20 Minuten, ehe Rauenberg über Hendrik Kutz das halbe Dutzend vollmachen konnte. Für den 6:1-Endstand sorgte dann Tobias Hühn zwei Minuten vor Ende der Partie.

Startelf: Markus Moers (59’), Oliver Martin, André Kuhn, Sören Schreyer, Michael Stelter, Gregor Köhler (55’), Florian Bergmann, Robin Fernandez, Tobias Hühn, Pascal Schenk, Ronny Schatzer

Eingewechselt: Sebastian Bidmon (55’), Paul Streffer (59’)

Jugendergebnisse

E-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – FC Badenia St. Ilgen 0:1

Unsere E-Jugend musste zuletzt eine knappe Niederlage gegen St. Ilgen hinnehmen. Nach sechs absolvierten Partien belegen die E-Jugendlichen aktuell den letzten Tabellenplatz der Kreisklasse A (6 Spiele, 0:6 Tore, 0 Punkte).

 

C-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – JSG Mauer/Lobbach II 1:3

Die C-Jugend verlor vergangene Woche gegen die Spielgemeinschaft aus Mauer und Lobbach. Nach 21 absolvierten Partien belegt der FCH den siebten Tabellenplatz (21 Spiele, 87:84 Tore, 25 Punkte).

Deutliche Niederlage im Derby

FC Hirschhorn - SpG SVfB Eberbach 3:6 (2:3)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn im Derby gegen Eberbach deutlich mit 3:6-Toren. Nach nun 28 absolvierten Partien belegt der FCH weiterhin den fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (28 Spiele, 14 Siege, 63:50 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Dem aktiven Beginn auf beiden Seiten schloss sich in der zehnten Minute der erste gute Abschluss der Gäste an. Hirschhorn benötigte sechs Minuten mehr, um sich dem gegnerischen Tor erstmals gefährlich anzunähern. Nur wenige Augenblicke später kamen die Gäste dann zum 0:1 durch Steffen Joho. In der Folge blieb der FCH bemüht, ließ jedoch im Angriffsdrittel oftmals die nötige Präzision im Abspiel oder Torschuss vermissen. In der 37. Minute lief Marcel Fink den generischen Torsteher an und erzwang dadurch einen Ballverlust, den Steffen Kittel zum 1:1-Ausgleich nutzte. Die Freude währte jedoch nur kurz, denn im unmittelbaren Gegenzug erzielte Alexander Blum die erneute Führung für Eberbach. Wiederum nur eine Minute später, gelang Blum sogar der Treffer zum 1:3. Das vierte Tor innerhalb von vier Minuten erzielte dann wieder Hirschhorn: André Kuhn köpfte nach einer Ecke in der 40. Minute zum 2:3 ein. Kuhn war es auch, der in der Nachspielzeit der ersten Hälfte einen Abschluss Eberbachs unmittelbar vor der Linie klärte und so den knappen Rückstand bewahrte.

Nach dem Seitenwechsel nahmen beide Mannschaften das Spiel zunächst eher gemächlich wieder auf. Erst nach einer Stunde sorgte ein guter Abschluss von Spielertrainer Kittel erstmalig in Halbzeit zwei für Aufsehen. Sowohl in der 64. als auch in der 65. Minute hielt dann Torhüter Schäfer mit zwei starken Paraden Hirschhorn im Spiel. Wenige Augenblicke danach brach Kittel über die linke Seite Eberbachs durch, legte den Ball auf den in den Strafraum eingelaufenen Fink quer und dieser schob aus kurzer Distanz zum 3:3 ein. Allerdings hielt auch dieser Ausgleich nicht lange an, denn Eberbach kam zwei Minuten später über Josip Balukcic zum 3:4. Für den 3:6-Endstand sorgten dann Stefan Wurm in der 77. Minute per Strafstoß sowie Steffen Joho zehn Minuten vor dem Ende der Partie. 

Startelf: Tobias Schäfer, Oliver Martin (83’), André Kuhn, Sören Schreyer, Julian Willinger, Florian Bergmann, Gregor Köhler, Pascal Schenk (45’), Robin Fernandez (83’), Marcel Fink (75’), Steffen Kittel

Eingewechselt: Michael Stelter (45’), Manuel Konradi (75’), Marc Mölle (83’), Tobias Hühn (83’)

Hohe Niederlage gegen Tabellenführer

TSV Rettigheim - FC Hirschhorn 6:1 (3:0)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Tabellenführer aus Rettigheim deutlich mit 1:6-Toren. Nach nun 27 absolvierten Partien belegt der FCH weiterhin den fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (27 Spiele, 14 Siege, 60:44 Tore, 46 Punkte).

Spielverlauf: Für Hirschhorn begann die Partie denkbar schlecht, denn bereits in der siebten Minute erzielte Sebastian Schmitt die Führung für Rettigheim. Lediglich sieben Minuten später erhöhte Schmitt sogar auf 2:0. Noch vor Anbruch der 30 Minute baute der Tabellenführer die Führung durch Lennart Burkhard weiter aus.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten, ehe Spielertrainer Steffen Kittel auf 3:1 verkürzen konnte. Die Hoffnung auf ein Comeback währte jedoch nur kurz, denn nur zwei Minuten später stellte Bryan Kohler den alten Abstand mit dem Treffer zum 4:1 wieder her. Mit dem Tor von Daniel Herbold zum 5:1 war die die Partie dann endgültig entschieden.  Den 6:1-Schlusspunkt setzte schließlich Lennart Burkhard in der 87. Minute.    

Startelf: André Kuhn, Sören Schreyer, Gregor Köhler, Julian Willinger, Michael Stelter (83’), Florian Bergmann, Manuel Konradi (70’), Robin Fernandez, Marc Mölle, Marcel Fink (83’), Steffen Kittel

Eingewechselt: Tobias Hühn (70’), David Hötten (83’), Paul Streffer (83’)

Vermeidbare Heimniederlage

FC Hirschhorn - SG Viktoria Mauer 0:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Gast aus Mauer knapp mit 0:1. Nach nun 26 absolvierten Partien belegt der FCH weiterhin den fünften Tabellenplatz Kreisklasse A Heidelberg (26 Spiele, 14 Siege, 59:38 Tore, 46 Punkte).

 Spielverlauf: Hirschhorn hatte zunächst mehr vom Spiel, agierte jedoch vor dem Tor mehrfach zu ungenau. Sowohl in der fünften als auch in der zwölften Spielminute verpasste Kittel das Tor relativ deutlich. Mauer trat über weite Phasen der ersten Halbzeit behäbig auf und kam nur selten in die Nähe des gegnerischen Strafraums. In der 26. Minute kam dann Andreas Walter im Strafraum Hirschhorns an den Ball und traf mit dem ersten Abschluss der Gäste zum 0:1. In der Folge blieben beide Mannschaften bemüht, die Partie blieb jedoch weitgehend unansehnlich.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zu 62. Minute, ehe Fink per Kopf für einen weiteren Torabschluss der Hausherren sorgte. Um die 70. Minute hatte der FCH zunächst Glück, dass Mauer eine vielversprechende Chance vergab und Torhüter Schäfer den knappen Rückstand im Anschluss mit einer Parade sichern konnte. Da Hirschhorn ab der 80. Minute zudem in Unterzahl agierte, blieb die Schlussoffensive über weite Strecken ohne Durchschlagskraft.

Startelf: Tobias Schäfer, Robert Petcu (79’), André Kuhn (46’), Sören Schreyer, Julian Willinger, Gregor Köhler, Florian Bergmann, Robin Fernandez (59’), Oliver Martin, Steffen Kittel, Marcel Fink

Eingewechselt: Michael Stelter (46’), Pascal Schenk (59’), Manuel Konradi (79’)

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Toller Einsatz der Fam. Vollmer

Wieder einmal zeigte Familie Vollmer tollen Einsatz für unseren FC Hirschhorn.

Gut „bewaffnet“ wurde diese Woche die Tribüne von Ihnen für die nächsten Spiele vom Unkraut befreit, die Zuschauer wird es freuen. Paul König (kleines Bild) konnte bei dieser Aktion diesmal nicht dabei sein, weil er mit schulischen Aufgaben zurzeit ausgelastet ist.

Der FC 1909 Hirschhorn bedankt sich bei Fam. Vollmer für ihren Einsatz und auch bei Paul König, der bestimmt bald wieder Einsatzbereit ist.

Spielvorschau

Aktive

Kreisklasse A – Spieltag 26

Sonntag, 05.05.19: FC Hirschhorn – SG Viktoria Mauer

Spielbeginn ist um 15 Uhr in Hirschhorn.

 

Jugend-Heimspiele

D-Jugend – Kreisklasse A

Samstag, 04.05.19: FC Hirschhorn – JSG Steinachtal

Spielbeginn ist um 12:45 Uhr in Hirschhorn.

 

C-Jugend – Kreisklasse A

Samstag, 04.05.19: FC Hirschhorn – JSG Dilsberg/Meckesheim-Mönchzell

Spielbeginn ist um 14:30 Uhr in Hirschhorn.