Clubhaus vorerst dauerhaft geschlossen

Liebe Vereinsmitglieder und -freunde,

liebe Clubhausbesucher,

liebe Camper,

in den kommenden Wochen bleibt die Sportsbar für Besucher leider geschlossen. Wir arbeiten bereits mit Hochdruck an einer Lösung, dafür benötigen wir jedoch noch etwas Zeit.

Von der Schließung ist potenziell auch der Campingplatz getroffen. Auf die Vermietung der Stellflächen, die Betreuung der Campinggäste und die Pflege der Campingflächen haben wir leider keinen Einfluss.

Die Wiedereröffnung ist für uns von vitalem Interesse, wir bitten Sie und Euch jedoch in dieser Angelegenheit um etwas Geduld. Sobald wir eine (Übergangs-)Lösung anbieten können, informieren wir auf diesem und allen weiteren Kanälen.

Der Vorstand des FC Hirschhorn

Bericht Mitgliederversammlung 2022

Am 10.06.2022 versammelte sich der FC Hirschhorn zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung in der Sportsbar zur Perle, und damit endlich wieder im eigenen Clubhaus.

Der erste Vorsitzende Lars Plenge begrüßte zunächst die anwesenden Vereinsmitglieder. Im Anschluss gedachte die Runde allen verstorbenen Vereinsmitgliedern und -Freunden.

Danach präsentierten die einzelnen Abteilungen die jeweiligen Rechenschaftsberichte. Die schwierigen Umstände der Corona-Pandemie sind inzwischen weitgehend überwunden. Die allgemeine Situation des Vereins ist nach wie vor stabil. Im Anschluss daran wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Da keines der Vorstandsämter zur Wahl stand, erfolgte direkt die Wahl der Kassenprüfer. Wolfgang Schön und Florian Beisel wurden von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt.

Den sich anschließenden Tagesordnungspunkt Verschiedenes nutzte Lars Plenge, um die Vereinsmitglieder über verschiedene Entwicklungen innerhalb des Vereins zu informieren und aufzuklären. Lars Plenge informierte die Anwesenden, dass die Herren-Spielgemeinschaft mit Neckarsteinach in beidseitigem Einvernehmen aufgelöst wurde. Er nutzte zudem die Gelegenheit, um über anstehende Veranstaltungen zu informieren und verband dies mit einem Aufruf zu mehr Engagement.

Im Anschluss daran wurde eine ganze Reihe an Ehrungen vorgenommen. Für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt (teilweise in Abwesenheit) :

Ehrungen 2022

25 Jahre, silberne Ehrennadel: Florian Bergmann, Hartmut Beisel, Daniel Albert, Jürgen Mann, Rouven Seib, Benjamin Bergmann, Werner Bergmann, André Kuhn, Sören Schreyer, Thilo Kampffmeyer

50 Jahre, Ehrenmitglied: Tomislav Jovic, Jürgen Flachs, Uwe Kölbl, Wolfgang Röder, Peter Prause

60 Jahre, Urkunde: Karl Heinz Schmidt, Hans Walter

Saisonabschluss

Aktive Kreisklasse A

Nachdem die Partie gegen Mühlhausen aufgrund einer hohen Verletztenzahl abgesagt werden musste, beendete der FCH die Saison mit einer Niederlage durch Sonderwertung. Nach 30 absolvierten Partien belegt Hirschhorn den 11. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (30 Spiele, 59:67 Tore, 34 Punkte). Die SG Dielheim und die SG HD-Kirchheim II steigen in die Kreisliga auf. Die SG Rockenau und der FC Dossenheim II müssen den Gang in die Kreisklasse B antreten.

Die kleine Feier mit Freibier nach dem letzten Heimspiel stellt somit auch die Saisonabschlussfeier dar:

Aktive Kreisklasse C

Die Spielgemeinschaft aus Neckarsteinach und Hirschhorn konnte am letzten Spieltag ebenfalls nicht antreten. Die SpG beendet sie Saison auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisklasse B (31 Spiele, 41:123 Tore, 13 Punkte). Der Abstieg in die Kreisklasse C stand schon seit einigen Spieltagen fest.

 

Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 10.06.2022, findet unsere Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr in der Sportsbar zur Perle (Vereinsheim) statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

 

Sportwerbewoche

Vom 15. bis 17. Juli findet die Sportwerbewoche statt. Von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag finden Einlagespiele und Kurzturniere mit Beteiligung der Aktiven, der Alten Herren und der Jugend statt. Über drei Tage findet eine durchgehende Bewirtung mit Essen und Getränken statt.

Weitere Informationen folgen!

Einladung Mitgliederversammlung 2022

Liebe Vereinsmitglieder,
nach zwei Jahren können wir unsere Mitgliederversammlung endlich wieder in den eigenen Räumlichkeiten ausrichten:

Am Freitag, den 10.06.2022, findet unsere Mitgliederversammlung um 19:00 Uhr in der Sportsbar zur Perle (Vereinsheim) statt. Hierzu laden wir alle Mitglieder herzlich ein.

 

– Tagesordnung –

1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Gedenken an verstorbene Mitglieder und Freunde

3. Rechenschaftsbericht

a) Vorsitzender

b) Kassenwart

c) Kassenprüfer

d) Spielausschuss

e) Jugendleiterin

f) AH-Vertreter

4. Aussprache über die Rechenschaftsberichte

5. Entlastung des Vorstandes für das Rechnungsjahr 2021

6. Wahl der Kassenprüfer

7. Anträge

8. Ehrungen

9. Verschiedenes 

 

Anträge sind bis zum 05.06.2022 schriftlich einzureichen unter: 

FC 1909 Hirschhorn e.V., Jahnstraße 2, 69434 Hirschhorn

29. Spieltag „Elf der Woche“

Nach dem Kantersieg gegen TB Rohrbach schafften es drei Spieler vom FC Hirschhorn in die FuPa-Elf der Woche

Glückwunsch

Quelle: FuPa.net

FCH verabschiedet André Kuhn

Lieber André,

genau wie deine Rückennummer 14, warst du 14 Jahre lang ein wichtiger Bestandteil der Aktiven. Du hast die Mannschaft jahrelang als Kapitän angeführt, bist in guten sowie schlechten Zeiten immer vorangegangen und hast auch neben dem Platz viel deiner Freizeit in den FC investiert.

Im Vorfeld haben wir versucht herauszufinden, wie viele Spiele du für den FC absolviert hast. Leider werden diese erst seit ca. 10 Jahren elektronisch erfasst. Wir können dir aber sagen, dass es auf jeden Fall über 200 gewesen sein müssen.

Doch nicht nur als Spieler hast du den Verein geprägt. Auch als Mitglied im Vorstand bzw. Spielausschuss hast du deinen Stempel in den Büchern des Vereins hinterlassen.

Im 25. Jahr deiner Vereinsmitgliedschaft hast du entschieden, den Verein zu verlassen. Wir danken dir für deinen außergewöhnlichen Einsatz und wünschen dir für deine sportliche sowie private Zukunft viel Erfolg und alles Gute.

 

Vorstand, Spieler und Fans des FC Hirschhorn

 

Fotos: Klaus Albert

Kuhn trifft in seinem letztem Heimspiel dreifach

FC Hirschhorn – TB Rohrbach 10:2 (6:0)

Am vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn die Gäste aus Rohrbach dank einer herausragenden Leistung mit 10:2-Toren. Angesichts des Erfolges springt der FCH auf den zehnten Tabellenplatz der Kreisklasse A und sichert gleichzeitig den Klassenerhalt vor dem letzten Spieltag (29 Spiele, 59:64 Tore, 34 Punkte).  

Spielverlauf: Die Partie begann mit einem Paukenschlag: Bereits in der zweiten Minute nutzte Torben Flachs die erste sich bietende Chance zur Führung. In der Folge eroberte sich Hirschhorn zunehmend Spielanteile und zeigte gnadenlose Effizienz vor dem Gästetor. In der 17. Minute erzielte zunächst Flachs seinen zweiten Treffer und nur drei Minuten später köpfte André Kuhn zum 3:0 ein. Die bis zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Offensivbemühungen der Gäste unterband die konzentriert agierende Defensivreihe Hirschhorns resolut. Die herausragende Chancenverwertung des FCH setzte sich auch im zweiten Viertel der Partie fort: In der 26. Spielminute verwandelte Spielertrainer Kittel einen berechtigten Foulelfmeter und nach 38 absolvierten Minuten köpfte Kuhn zum 5:0 ein. In der 42. Minute bestrafte Flachs das passive Abwehrverhalten der Gäste erneut und traf sehenswert zum 6:0-Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann nicht weniger spektakulär, jedoch mit einer Schrecksekunde: Michael Stelter verletzte sich unglücklich beim Torabschluss, für ihn kam Florian Ehrmann in die Partie. Nur wenige Augenblicke später entschied der Schiedsrichter erneut auf Strafstoß, Yannick Heinzmann scheiterte jedoch am gegnerischen Torwart. Wiederum nur wenige Minuten später wurde Hirschhorn der dritte Elfmeter zugesprochen, den Kittel zum 7:0 verwandelte. Trotz der hohen Führung blieb Hirschhorn fokussiert und erspielte sich zahlreiche Tormöglichkeiten, ließ davon jedoch einige ungenutzt. In der 75. Spielminute verpassten es die Gäste einen Eckball zu klären. Kuhn setzte sieben Meter vor dem Tor entschlossen nach, beförderte den Ball zum 8:0 über die Linie und erzielte in seinem letzten Heimspiel für den FCH seinen ersten Dreierpack. Das 8:1 in der 76. Minute durch Ali El-Dor, der die erste Unkonzentriertheit der Hirschhorner Hintermannschaft nutzte, geriet dabei zur Nebensache. Unter anderem auch, weil Florian Ehrmann nur wenige Augenblicke später mit dem Treffer zum 9:1 den alten Abstand wieder herstellte. Den letzten Treffer der Hausherren erzielte Ronny Schatzer, der nach einem Steckpass den Ball aus halblinker Position im Strafraum sehenswert ins lange Eck beförderte. Den Treffer zum 10:2 erzielte schließlich Wael Jebali vier Minuten vor Ende der Partie.

Startelf: Tobias Schäfer, Marc Mölle, André Kuhn (87‘), Oliver Martin, Yannick Heinzmann (61‘), Michael Stelter (51‘), Gregor Köhler, Julian Willinger, Steffen Kittelm Sandro Martin (58‘), Torben Flachs

Eingewechselt: Florian Ehrmann (51‘), Ronny Schatzer (58‘), Simon Schindler (61‘), Sören Schreyer (87‘)

Reserve: Felix Merz, Dustin Vollmer, Christian Schätzle, Marcel Fink

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

SpG verliert letztes Heimspiel der Saison

SpG Neckarsteinach I / Hirschhorn II – Heidelberger SC 0:2 (0:1)

Die Spielgemeinschaft aus Neckarsteinach und Hirschhorn unterlag vergangenen Samstag  dem Heidelberger SC mit 0:2-Toren. Die SpG belegt weiterhin den letzten Tabellenplatz der Kreisklasse B (31 Spiele, 41:123 Tore, 13 Punkte).