Eltern der F-Jugend aufgepasst!

Austausch mit Vorstand und Weihnachtsfeier

Im Rahmen der nächsten Trainingseinheit laden die Betreuer alle Eltern pünktlich zu Trainingsbeginn um 17:15 Uhr zum Austausch mit der Jugendleitung und dem weiteren Vorstand sowie zu einer anschließenden Weihnachtsfeier mit Pizza ein.

Einladung Winterfeier 2018/19

Der FC Hirschhorn lädt hiermit Mitglieder, Fans, Spieler und Trainer herzlich zur Winterfeier ein. Die Feier findet am Samstag, den 05. Januar 2019, statt und beginnt um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist wie gewohnt die Goldene Pfanne in Hirschhorn.

Der Ablauf sieht neben den kulinarischen auch gemütliche wie amüsante Programmpunkte vor. Auf alle Teilnehmer wartet in diesem Jahr wieder ein leckeres Büffet.

Die Anmeldung kann entweder über eine im Clubhaus „Beim Ätsche“ ausgelegte Teilnehmerliste oder auch gerne per E-Mail an ronnyschatzer@gmx.de erfolgen. 

Anmeldeschluss ist Sonntag, der 30.12.2018.

Jugendergebnisse

B-Junioren – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – TSG Wilhelmsfeld 3:6 (2:2)

Am vergangenen Freitag empfing die B-Jugend die TSG Wilhelmsfeld. Trotz zweier Tore in Halbzeit eins, ließen unsere Jungs einige Möglichkeiten liegen. Nach dem Seitenwechsel nahm zunächst die Kondition und im Anschluss auch die Konzentration im Spiel der Hausherren ab, was den Gästen vier weitere Treffer ermöglichte. Für einen faden Beigeschmack sorgte, dass zwei Gegentore aus Abseitspositionen und eines aus einem nicht geahndeten Foul resultierten. Nach elf absolvierten Partien belegt die B-Jugend weiter den letzten Tabellenplatz (11 Spiele, 34:114 Tore, 3 Punkte).

 

C-Junioren – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – JSG Steinachtal 2:6 (1:2)

Auch die C-Jugend musste sich in der vergangenen Woche geschlagen geben. Trotz eines knappen Zwischenstandes und spielerischer Überlegenheit, war die Niederlage am Ende deutlich. Nach elf Partien belegt die C-Jugend den sechsten Platz der Tabelle (11 Spiele, 52:38 Tore, 16 Punkte).

Spielvorschau

Aktive

Kreisklasse A – Winterpause

Das Spieljahr 2019 beginnt am 10. März mit der Heimpartie gegen FC Dossenheim II.‏

Punkteteilung zum Jahresabschluss

FV Nußloch II - FC Hirschhorn 2:2 (1:2)

Am vergangenen Sonntag trennten sich Hirschhorn und Nußloch im letzten Spiel des Jahres unentschieden 1:1. Trotz des Punktgewinns verbleibt der FCH zunächst auf dem 5. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (16 Spiele, 8 Siege, 38:12 Tore, 28 Punkte).

Spielverlauf: Die Partie begann äußerst vielversprechend, denn Spielertrainer Steffen Kittel erzielte bereits in der fünften Spielminute den Treffer zur 0:1-Führung. Nur zwölf Minuten später legte Steffen Albert mit dem Treffer zum 0:2 nach. Dieser Vorsprung hielt bis zur 37. Spielminute, dann jedoch erzielte Ertac Sulu den 1:2-Anschlusstreffer. Für den Endstand sorgte Lukas Müller in der 50. Minute.

Startelf: Tobias Schäfer, Oliver Martin (86’), André Kuhn, Sören Schreyer, Julian Willinger, Florian Bergmann (81’), Simon Schön, Steffen Albert (73’), Robin Fernandez (61’), Marcel Fink, Steffen Kittel,

Eingewechselt: Marc Mölle (61’), Sebastian Bidmon (73’), Manuel Konradi (81’), Michael Stelter (86’)

Reserve: Robert Petcu

Jugendergebnisse

Jugendergebnisse

B-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – VfB Wiesloch I 2:6

Die B-Jugend musste sich am vergangenen Sonntag dem VfB Wiesloch I mit 2:6 geschlagen geben. Trotz eines Halbzeitstandes von 1:1 sowie mehreren guten Tormöglichkeiten war auch in dieser Woche der erste Punktgewinn unseren Jungs nicht vergönnt. Angesichts der Niederlage verbleibt Hirschhorn auf dem letzten Tabellenplatz (9 Spiele, 14:107 Tore, 0 Punkte).

 

C-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – FC Astoria Walldorf IV 1:5

Die C-Jugend unterlag bereits am vergangenen Samstag der vierten Mannschaft aus Walldorf mit 1:5-Toren. Durch die Niederlage fällt der FCH in der Tabelle auf den 5. Platz zurück (9 Spiele, 50:29 Tore, 16 Punkte).

Knapper Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

FC Hirschhorn - VfB Rauenberg 2:1 (0:0)

Am vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn den Gegner aus Rauenberg mit 2:1-Toren. Dank des Punktgewinns springt der FCH auf den fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (15 Spiele, 8 Siege, 36:19 Tore, 27 Punkte).

Spielverlauf: Die Hausherren machten einen von Beginn an wachen und zielstrebigen Eindruck. Mit Ausnahme einer Flanke von Martin, die in der 12. Minute zum Torschuss geriet, blieb Hirschhorn jedoch fast eine halbe Stunde ohne nennenswerten Torabschluss. Ähnliches galt für die Gäste, die sich nach 25 Minuten die erste gefährliche Torchance erspielten. In der 32. Minute initiierte Bergmann mit einem Heber in den Strafraum den besten Angriff in Halbzeit eins. Der dabei in Szene gesetzte Kittel ließ zwei gegnerische Verteidiger mit einer Körpertäuschung aussteigen und legte im Anschluss auf den mitgelaufenen Schön ab, dessen Abschluss verpasste jedoch sein Ziel relativ deutlich. Danach nahm die Qualität des Spiels etwas ab. Rauenberg fand während dieser Phase nur selten Mittel und Wege, die souverän verteidigende Hirschhorner Defensivreihe zu überwinden.

Die zweite Halbzeit begann dagegen äußerst lebhaft. In der 49. Minute fand ein Eckball über Umwege den an der Strafraumgrenze postierten Fernandez, dessen Abschluss ging an die Unterkante der Latte und kam wohl knapp vor der Torlinie auf. Praktisch im Gegenzug erzielte dann Adler das in der Abfolge der Ereignisse überraschende 0:1. Hirschhorn agierte davon weitgehend unbeeindruckt und drängte fortan auf den Ausgleich. Nach 59 Minuten zwang ein Abschluss aus spitzem Winkel durch Schön den gegnerischen Torhüter zur Parade. Im Zuge des sich anschließenden Eckballs wurde Kuhn zu Fall gebracht und der Schiedsrichter entschied auf Strafstoß. Den Elfmeter verwandelte Kittel souverän zum 1:1 in der 61. Minute. In der Folge blieb der FCH die bestimmende Mannschaft und wurde bereits in der 68. Minute mit dem Treffer zur Führung belohnt. Kittel schloss dabei einen sehenswerten Angriff mit einem satten Schuss aus 15 Metern zum 2:1 ab. Im Anschluss daran nahm die Schlagzahl Hirschhorner Angriffe und damit auch die Dichte an Höhepunkten wieder ab. Da jedoch Hirschhorn in der Schlussphase bei nahezu allen Angriffen der Gäste Herr der Lage blieb, wurde das knappe Ergebnis bis zum Ende der Partie verteidigt. 

Startelf: Tobias Schäfer, Julian Willinger, André Kuhn, Sören Schreyer, Oliver Martin (82’), Florian Bergmann, Simon Schön, Robin Fernandez (82’), Marcel Fink (87’), Steffen Albert (45’), Steffen Kittel

Eingewechselt: Sebastian Bidmon (45’), Robert Petcu (81’), Tobais Hühn (82’), Pascal Schenk (87’)

Reserve: Manuel Konradi, Marc Mölle, Michael Stelter

Bilder vom Spiel, FC in Grün

Fotos: Klaus Albert

Starke Leistung beim Tabellenführer: FCH erkämpft Remis

SpG SVfB Eberbach - FC Hirschhorn 1:1 (0:1)

Am vergangenen Sonntag kam Hirschhorn im Derby gegen die Spielgemeinschaft aus Eberbach zu einem 1:1-Unentschieden. Trotz des Punktgewinns fällt der FCH auf den siebten Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg zurück (14 Spiele, 7 Siege, 34:18 Tore, 24 Punkte).

Spielverlauf: Gegen den bis zu diesem Spieltag souveränen Tabellenführer kamen die Gäste durch Oliver Martin in der 12. Minute zur Führung. Diese Führung hielt bis zur 56. Minute, dann jedoch glich Alexander Blum zum 1:1-Endstand aus.

Startelf: Tobias Schaefer, Oliver Martin, André Kuhn, Sören Schreyer, Julian Willinger, Florian Bergmann (67’), Simon Schön, Michael Stelter (67’), Steffen Albert (61’), Marcel Fink, Steffen Kittel

Eingewechselt: Robert Petcu (61’), Gregor Köhler (67’), Tobias Hühn (67’)

Reserve: Robin Fernandez, Marc Mölle

Bilder vom Spiel, FCH in Schwarz-Weiß

Fotos: Klaus Albert