FCH muss späte Niederlage hinnehmen

FC Hirschhorn – SV Waldhilsbach 0:1 (0:0)

Vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Gast aus Waldhilsbach knapp mit 0:1. Nach drei absolvierten Partien belegt der FC Hirschhorn den 11. Platz der Kreisklasse A Heidelberg (3 Spiele, 4:4 Tore, 3 Punkte). 

Spielverlauf: Der FCH kam gut in die Partie: Nach 17 Minuten traf Steffen Kittel mit einem Gewaltschuss jedoch nur den Pfosten. In der 30. Minute nahm Hosain Mohamadi Maß, scheiterte jedoch an der Latte des gegnerischen Tores. Im Anschluss wurde die Partie etwas hektisch, mehrere gelbe Karten waren die Folge. In der 91. Spielminute traf dann Daniel Uthmann für Waldhilsbach und entschied damit die Partie zugunsten der Gäste.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Christian Schätzle, Oliver Martin, Simon Schön, Julian Willinger, Hosain Mohamadi, Florian Ehrmann (76.), Steffen Kittel, Torben Flachs (90.)

Eingewechselt: Robin Fernandez (76.), Ronny Schatzer (90.)

Reserve: Dustin Vollmer, Simon Schindler, Manuel Konradi, Nico Neuer

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Elf der Woche am 1. Spieltag

Felix Merz und Oliver Martin standen am 1. Spieltag gegen St. Ilgen in der Elf der Woche

Quelle: FuPa.net

FCH Unterliegt Pfaffengrund

TSV Pfaffengrund – FC Hirschhorn 3:1 (1:1)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem TSV Pfaffengrund trotzt einer guten Leistung mit 1:3-Toren. Nach zwei absolvierten Partien belegt der FCH den fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (2 Spiele, 1 Sieg, 4:3 Tore, 3 Punkte).

Spielverlauf: Die Gäste gingen in der 26. Spielminute durch Tizian Spicocchi in Führung. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff erzielte Torben Flachs den Treffer zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gut 15 Minuten, ehe Sebastian Treiber das 2:1 für die Hausherren erzielte. Lediglich eine Minute später traf dann Sebastian Werle per Strafstoß zum 3:1-Endstand, denn Hirschhorn bekam trotz einer guten Leistung und mehreren guten Chancen nichts mehr Zählbares aufs Tableau.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Christian Schätzle (85.), Oliver Martin, Robin Fernandez, Simon Schön, Gregor Köhler (46.), Michael Stelter (65.), Florian Ehrmann (65.), Steffen Kittel, Torben Flachs

Eingewechselt: Sandro Martin (46.), Simon Schindler (65.), Hosain Mohamadi (65.), Nico Neuer (85.) 

Reserve: Dustin Vollmer, Manuel Konradi

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Herzliche Glückwünsche zur Hochzeit

Ein Grund zur Freude: Am vergangenen Samstag gaben sich unser Abwehrspieler beziehungsweise Kassenwart Sören Schreyer und seine jetzige Frau Christine das Jawort. Die Aktiven samt Vorstand standen Spalier und überbrachten herzlichste Glückwünsche.

 

Gelungener Rundenauftakt

FC Hirschhorn - FC Badenia St. Ilgen 3:0 (1:0)

Bereits am vergangenen Freitag bezwang Hirschhorn den Gast aus St. Ilgen mit 3:0-Toren. Das Heimspiel wurde aufgrund des späten Anstoßes nach Moosbrunn verlegt.

Spielverlauf: Die Partie begann spektakulär, denn bereits nach wenigen Minuten traf Simon Schindler mit einem satten Schuss die Latte des gegnerischen Tores. In der achten Minute erzielte Simon Schön, nach einer Vorlage durch Spielertrainer Steffen Kittel, dann das verdiente 1:0. In der Folge behielt Hirschhorn die Oberhand und erspielte sich bis zur Halbzeit eine Vielzahl an Torabschlüssen.

Vier Minuten nach dem Seitenwechsel nutzte Kittel, in Szene gesetzt durch Kapitän Julian Willinger, eine Chance und erhöhte zur 2:0-Führung. Für den 3:0-Endstand sorgte Florian Ehrmann drei Minuten vor dem Ende der Partie.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Christian Schätzle, Oliver Martin, Robin Fernandez (87.), Julian Willinger, Gregor Köhler, Simon Schindler (58.), Simon Schön (87.), Steffen Kittel, Torben Flachs (76.)

Eingewechselt: Hosain Mohamadi (58.), Florian Ehrmann (76.), Sandro Martin (85.), Ronny Schatzer (87.)

Reserve: Michael Stelter, Dustin Vollmer, Manuel Konradi

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

(Aufgrund der Lichtverhältnisse, konnten leider weniger Bilder als gewohnt gemacht werden)

 

 

Fotos: Klaus Albert

FCH bezwingt Tairnbach und erreicht Viertelfinale

SG Tairnbach - FC Hirschhorn 1:2 (0:1)

Am vergangenen Donnerstag bezwang Hirschhorn in einer hart umkämpften Partie den Gastgeber Tairnbach mit 2:1-Toren.

Spielverlauf: Die Partie begann vielversprechend: Bereits in der 10. Spielminute erzielte Spielertrainer Steffen Kittel das 0:1. Nach dem Seitenwechsel dauerte es 13 Minuten, ehe Maximilian von Weyhrother zum 1:1 ausglich. Als die die Verlängerung näher rückte, gelang Simon Schön letztlich der Treffer zum entscheidenden 1:2.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Robin Fernandez (73.), Julian Willinger, Simon Schön, Hosain Mohamadi, Simon Schindler (46.), Steffen Kittel, Torben Flachs

Eingewechselt: Sandro Martin (46.), Florian Ehrmann (73.)

Reserve: Christian Schätzle, Manuel Konradi, Ronny Schatzer, Nico Neuer

FCH erreicht Achtelfinale

TSV Pfaffengrund – FC Hirschhorn 2:3 (0:2)

Vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn in der zweiten Runde des Kreispokals den TSV Pfaffengrund nach Verlängerung mit 3:2-Toren.

Spielverlauf: Die mitgereisten Zuschauer mussten eine Weile warten, ihre Geduld wurde jedoch in der 40. Spielminute durch das Tor zum 0:1 von Spielertrainer Steffen Kittel belohnt. In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang Steffen Kittel dann sogar der Treffer zum 0:2-Halbzeitstand per Elfmeter. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 78. Minute, ehe Sebastian Werle zum 1:2 verkürzte. Vier Minuten vor dem Ende glich Werle dann zum 2:2 aus. In der Nachspielzeit schwächten sich die Gastgeber in der 103. Minute durch eine Gelb-Rote Karte zunächst selbst. Kurz vor dem Elfmeterschießen köpfte Kapitän Julian Willinger letztlich  zum umjubelten 2:3-Endstand ein.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Robin Fernandez, Julian Willinger, Simon Schön, Hosain Mohamadi (108.), Simon Schindler (69.), Steffen Kittel, Torben Flachs (81.)

Eingewechselt: Sandro Martin (69.), Ronny Schatzer (81.), Nico Neuer (108.)

Kreispokal: torreicher Auswärtssieg

SpVgg Neckarsteinach – FC Hirschhorn 3:5 (2:4)

Vergangenen Sonntag bezwang Hirschhorn in der ersten Runde des Kreispokals die Spielvereinigung aus Neckarsteinach ­mit 3:5-Toren.  

Spielverlauf: Die Hausherren überrumpelten die Gäste zu Beginn mit einem schnellen Doppelschlag: Steffen Dispan traf zunächst in der 9. Minute zum 1:0. Lediglich drei Minuten später beförderte Oliver Martin den Ball über die eigene Linie zum 2:0. Im Anschluss daran blieb die Schlagzahl an Höhepunkten hoch: In der 14. Minute erzielte Torben Flachs den Anschlusstreffer zum 2:1. Wiederum nur zwei Minuten später erzielte Simon Schön den 2:2-Ausgleich. Das fünfte Tor der Partie fiel bereits in der 23. Minute: Simon Schön drehte mit seinem Treffer zum 2:3 den Spielverlauf. Für den 2:4-Halbzeitstand sorgte der Neckarsteinacher Max Christman per Eigentor.

Nach dem Seitenwechsel mussten die Zuschauer knapp zwanzig Minuten warten, dann machte Marcel Bohl die Partie mit dem Treffer zum 3:4 wieder spannend. Diese Spannung hielt bis kurz vor Schluss, denn erst in der 88. Minute entschied Steffen Kittel die Partie mit dem Treffer zum 3:5 vorzeitig.

Startelf: Felix Merz, Marc Mölle, Sören Schreyer, Oliver Martin, Simon Schindler (56‘), Julian Willinger, Gregor Köhler (50‘), Simon Schön, Hosain Mohamadi, Steffen Kittel, Torben Flachs

Eingewechselt: Manuel Konradi (50‘), Robin Fernandez (56‘)

Reserve: Dustin Vollmer, Ronny Schatzer

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert