SpG verliert in Moosbrunn und steigt ab

SV Moosbrunn – SpG Neckarsteinach I / Hirschhorn II 6:2 (4:0)

Am vergangenen Sonntag unterlag die Spielgemeinschaft aus Neckarsteinach und Hirschhorn den Gastgebern aus Moosbrunn deutlich mit 2:6-Toren. Die Niederlage besiegelt den Abstieg in die Kreisklasse C Heidelberg. Bei vier verbleibenden Partien, ist das rettende Ufer mit 14 Punkten Abstand außer Reichweite (28 Spiele, 41:117 Tore, 13 Punkte).

Torschützen für die SpG: Zahid Uzun (zum 5:1 in der 65. Minute), Muhammed Dilber (zum 6:2 in der 90. Minute)

Spieler vom FCH in FuPA-Elf der Woche (Kreisklasse A)

Herzlichen Glückwunsch

Quelle: FuPa.net

FCH erzielt wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt

FC Hirschhorn – VfB St. Leon II 4:2 (1:1)

Am vergangenen Samstag bezwang Hirschhorn die Gäste aus St. Leon mit 4:2-Toren. Angesichts des erneuten Erfolgs springt der FCH auf den 12. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg. Der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz beträgt nun fünf Punkte, zudem hat Hirschhorn eine Partie weniger absolviert (24 Spiele, 42:54 Tore, 27 Punkte).

Spielverlauf: Der FCH startete fulminant: Bereits in der ersten Spielminute erzielte Sandro Martin den Führungstreffer. Im Gegenzug glich jedoch Björn Wagner per Foulelfmeter zum 1:1-Halbzeitstand aus. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gut 20. Minuten, dann erzielte der von Torben Flachs in Szene gesetzte Simon Schön den Treffer zum 2:1. Drei Minuten später gelang Sandro Martin der Treffer zum 3:1. In der 77. Minute erzielte Björn Wagner den Treffer zum 3:2-Anschluss. Das Ergebnis hatte jedoch nur kurz Bestand, denn Kittel im Gegenzug zum 4:2-Endstand.

Startelf: Tobias Schäfer, Marc Mölle (89‘), Sören Schreyer (79‘), Oliver Martin, Yannick Heinzmann, Michael Stelter (80‘), Florian Bergmann, Simon Schön, Steffen Kittel, Sandro Martin (88‘), Torben Flachs (83‘)

Eingewechselt: Florian Ehrmann (80‘), Nico Neuer (83‘), Ronny Schatzer (88‘), Simon Schindler (89‘)

Reserve: Felix Merz

Fotos vom Spiel: FCH in Grün

Fotos: Klaus Albert

Wichtiger Sieg unter Flutlicht

FC Hirschhorn – SpG Dilsberg I/Bammental II 2:0 (1:0)

Am vergangenen Donnerstag bezwang Hirschhorn auf fremden Platz in Moosbrunn die Gäste aus Dilsberg und Bammental mit 2:0-Toren.  

Spielverlauf: Hirschhorn kam gut in die Partie. Bereits in der siebten Minute erzielte Michael Stelter, nach Vorlage von Steffen Kittel, den Treffer zur 1:0-Halbzeitführung. Kurz nach dem Seitenwechsel wurde den Gästen ein Strafstoß zugesprochen, der jedoch nicht verwandelt wurde. Für den Endstand sorgte schließlich Oliver Martin, der in der 75. Spielminute zum 2:0 traf.

Startelf: Tobias Schäfer, Marc Mölle, Sören Schreyer (79‘), Oliver Martin, Sandro Martin, Michael Stelter, Simon Schön, Gregor Köhler (51‘), Steffen Kittel, Marcel Fink (17‘), Torben Flachs (79‘)

Eingewechselt: Florian Ehrmann (17‘), Yannick Heinzmann (51‘), Ronny Schatzer (79‘), Nico Neuer (79‘)

Reserve: Felix Merz

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Leider konnte aufgrund der Lichtverhältnisse in der 2. Halbzeit keine Fotos erstellt und das super Flugkopfballtor von O. Martin auf Flanke von S. Kittel nicht veröffentlicht werden.

Fotos: Klaus Albert

Spielgemeinschaft verliert auch gegen Neuenheim

SpG Neckarsteinach I / Hirschhorn II ASC Neuenheim III 2:4 (0:2)

Am vergangenen Sonntag unterlag die Spielgemeinschaft aus Neckarsteinach und Hirschhorn den Gästen aus Neuenheim mit 2:4-Toren. Die SpG verbleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisklasse B Heidelberg (27 Spiele, 39:111 Tore, 13 Punkte).

Torschützen für die SpG: Faruk Algir (1:4 in der 72‘), Dimitrios Kalpakidis (2:4 in der 81‘)

Niederlage in Rockenau

SG Rockenau – FC Hirschhorn 2:0 (2:0)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Gastgeber Rockenau mit 0:2-Toren. Durch die Niederlage fällt der FCH auf den 14. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg zurück (22 Spiele, 39:60 Tore, 21 Punkte).

Spielverlauf: Die Gastgeber entschieden die Partie innerhalb von fünf Minuten: In der 40. Spielminute erzielte Alexander Dick den Treffer zum 1:0. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff erhöhte Mario Wäsch auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie trotz reger Bemühungen dann torlos.

Startelf: Dustin Vollmer, Marc Mölle, Sören Schreyer, André Kuhn, Sandro Martin (75‘), Marcel Fink (77‘), Simon Schön, Gregor Köhler, Steffen Kittel, Torben Flachs, Ronny Schatzer (46‘) 

Eingewechselt: Florian Ehrmann (46‘), Oliver Martin (75‘), Pascal Schenk (77‘)

Reserve: Nico Neuer, Michal Gutry

Fotos vom Spiel, FCH in Weiß

Fotos: Klaus Albert

Deutliche Niederlage in Handschuhsheim

TSV Handschuhsheim  –  SpG Neckarsteinach I / Hirschhorn II 6:1 (0:0)

Am vergangenen Sonntag unterlag die Spielgemeinschaft aus Neckarsteinach und Hirschhorn dem Gastgeber Handschuhsheim mit 1:6-Toren. Die SpG verbleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisklasse B Heidelberg (26 Spiele, 37:107 Tore, 13 Punkte).

Torschütze für die SpG: Burak Algir (zum 1:1 in der 58. Minute)

Hirschhorn muss späten Ausgleich hinnehmen

FC Hirschhorn - FC Dossenheim II 2:2 (1:1)

Am Ostermontag musste Hirschhorn gegen die Gäste aus Dossenheim ein spätes Gegentor hinnehmen und trennte sich deshalb nur 2:2-Unentschieden. Angesichts des Unentschiedens belegt der FCH den 13. Tabellenplatz der Kreisklasse A (20 Spiele, 36:50 Tore, 21 Punkte).

Spielvorschau: Die Gäste kamen besser in die Partie, bereits nach 5 Minuten gingen sie durch Felix Müller in Führung. In der 24. Minute glich Spielertrainer Steffen Kittel jedoch zum 1:1 aus. Nach dem Seitenwechsel dauerte es 20 Minuten, ehe Torben Flachs zum 2:1 traf. Leider hatte die Führung keinen Bestand, denn Max Späth gleich unmittelbar vor dem Abpfiff zum 2:2-Endstand aus.

Startelf: Dustin Vollmer, Nico Neuer (62‘), Sören Schreyer, André Kuhn, Sandro Martin, Florian Ehrmann, Simon Schön, Gregor Köhler, Steffen Kittel, Torben Flachs, Ronny Schatzer (71‘)

Eingewechselt: Pascal Schenk (62‘), Marcel Fink (71‘)