Jugendergebnisse

B-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – 1.FC Mühlhausen 2 1:10

SV Waldwimmersbach – FC Hirschhorn 8:0

Die B-Jugend musste innerhalb von drei Tagen gleich zweimal ran: Im Heimspiel gegen Mühlhausen sowie im Auswärtsspiel gegen Waldwimmersbach waren erneut zwei hohe Niederlagen hinzunehmen. Die B-Jugend belegt deshalb weiterhin den letzten Tabellenplatz der Kreisklasse A (8 Spiele, 12:101 Tore, 0 Punkte).

 

C-Jugend – Kreisklasse A

JSG Elsenztal – FC Hirschhorn 4:11 (2:7)

Die C-Jugend setzte sich dagegen in einem torreichen Spiel gegen Elsenztal durch: Dabei dominierte Hirschhorn von Beginn an und lag bereits nach 15 Minuten mit drei Toren vorne. In der Folge fielen die Tore auf beiden Seiten fast im Minutentakt. Leon Berisha erzielte an diesem Tag alleine sechs Tore, fünf davon in Halbzeit eins. Durch den Sieg hält die C-Jugend Anschluss auf die Tabellenspitze und belegt aktuell den vierten Tabellenplatz (8 Spiele, 49:24 Tore, 16 Punkte).

 

F-Jugend – Hallenspieltag

Am vergangenen Samstag trat die F-Jugend in Ziegelhausen zum ersten Hallenspieltag an: Die Bilanz fiel dabei, mit zwei Siegen (je 1:0) und einer Niederlage (1:2), positiv aus und dies, obwohl zuvor erst einmal in der Halle trainiert wurde und zusätzlich ein ungewohnter Futsal-Ball zum Einsatz kam. Obwohl alle Spieler sich durch großen Einsatz und eine kämpferisch einwandfreie Leistung auszeichneten, stach besonders Torhüter Benno hervor, der durch starke Paraden die Begegnungen stets offen hielt und so den positiven Ausgang ermöglichte.

Tolle Leistung von Ralf Konradi beim New York Marathon 2018

(ka) Nach langer Vorbereitung war es am Sonntag, den 04.11.2018 endlich soweit. Mit Ehefrau Regina und von ihrer Tochter Alessa vor Ort bestens organisierte Flugreise, landete Ralf in den Vereinigten Staaten von Amerika.

Etliche Kilometer spulte Ralf, unser Mitglied vom FC Hirschhorn und der Organisator von Feierlichkeiten und Ausflügen bei den „Alten Herren“ zuvor im Neckartal herunter, um bestens auf sein Highlight vorbereitet zu sein.

Vor über 1 Million begeisterten Zuschauer am Straßenrand, gutem Laufwetter, sowie mit über 50.000 Läuferinnen und Läufer ging Ralf an den Start. Über 10.000 reisten aus dem Ausland dazu an. Ab 08:30 Uhr (Ortszeit) wurden sie in verschieden „Wellen“, angeführt von den Profis auf die Marathonstrecke von 42,195 Kilometer geschickt.

Ralf teilte sich das Rennen super ein und lies sich auch nicht von den begeisterten Zuschauern zum schnelleren Rennen antreiben. Nein, er spulte seinen Lauf ohne zu überpacen ab und das sieht man an den Zwischenzeiten ganz genau.

Mit einer super tollen Zeit von 3 Std. 48 Min. und 59 Sek. lief er überglücklich über die Ziellinie

Von allen gestarteten Läuferinnen und Läufer landete Ralf auf Platz 10.228 von 52.704

Unter den männlichen Teilnehmer wurde er auf Platz 7.991 von 30.592 registriert.

In seiner Altersgruppe belegte er Platz 839 von 3.937

Eine wirklich tolle Leistung von Ralf, dem wir auf diesem Wege zu großen Erfolg herzlich gratulieren.

Ergebnisse sind auch zu sehen unter: www.tcsnycmarathon.org/about-the-race/results

1 Meile (mi) sind 1.61 km

 

Vermeidbare Niederlage

FC Hirschhorn - TSV Rettigheim 0:1 (0:0)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn den Gästen aus Rettigheim knapp mit 0:1. Trotz der Niederlage verbleibt der FCH auf dem fünften Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (13 Spiele, 7 Siege, 33:17 Tore, 23 Punkte).

Spielverlauf: In einer ereignisarmen ersten Hälfte waren die Gäste zunächst die bessere Mannschaft und kamen in den Anfangsminuten zu mehreren Abschlüssen. Nach gut 20 Minuten schloss Hirschhorn dann spielerisch auf, ohne sich jedoch viele Torchancen zu erspielen. Die beste Möglichkeit bot sich dabei Spielertrainer Steffen Kittel, doch dessen Freistoß verpasste das Tor um gut einen Meter. In der Folge blieb die Partie zwar intensiv, meistens jedoch recht unansehnlich.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es zwölf Minuten, ehe Felix Behr, begünstigt durch einen individuellen Fehler innerhalb der Hirschhorner Rückwärtsbewegung, das 0:1 für Rettigheim erzielen konnte. Im Anschluss daran war Hirschhorn um eine kontrollierte Offensive bemüht, allerdings schaffte es die durch zahlreiche Ausfälle geschwächte Angriffsreihe nicht, konstanten Druck auf das Tor der Gäste aufzubauen. Für Aufsehen sorgte in der 74. Minute immerhin ein Abschluss aus 20 Metern durch Oliver Martin, der das Tor nur knapp verpasste. Mit zunehmender Spieldauer wurde das Treiben auf und um das Spielfeld dann zunehmend hektisch, was der Qualität des Spiel abträglich war. Drei Minuten vor Spielende bot sich Hirschhorn dann die beste Möglichkeit des gesamten Spiels: Christian Schätzle setzte zunächst durch einen Steilpass Steffen Kittel in Szene, dieser ließ im Strafraum einen Gegner aussteigen und passte danach zentral vor das Tor Rettigheims, dort verpasste Simon Schön im Grätschen Ball und Ausgleich äußerst knapp.

Startelf: Tobias Schäfer, Gregor Köhler, Sören Schreyer, André Kuhn, Robert Petcu (81’), Michael Stelter (63’), Manuel Konradi (72’), Julian Willinger, Oliver Martin, Simon Schön, Steffen Kittel

Eingewechselt: Pascal Schenk (63’), Christian Schätzle (72’), Ronny Schatzer (81’)

Bilder vom Spiel; FCH in Schwarz-Weiß

Fotos: Klaus Albert

Jugendergebnisse

B-Jugend – Kreisklasse A

JSG Eberbach II – FC Hirschhorn 11:1 (5:0)

Die B-Jugend gastierte zum Lokalderby in Eberbach: Erneut musste dabei eine empfindlich hohe Niederlage hingenommen werden, da aufgrund der zahlreichen C-Jugendlichen im Kader, die körperlichen Unterschiede noch zu hoch ausfallen. Die B-Jugend belegt auch nach diesem Spieltag den letzten Platz der Tabelle, ohne bisher einen Punktgewinn verzeichnet zu haben. 

 

C-Jugend – Kreisklasse A

JSG Dilsberg/Meckesheim – FC Hirschhorn 4:11 (2:5)

Die C-Jugend war dagegen bei der JSG Dilsberg/Meckesheim zu Gast: Im letzten Spiel vor der Ferienpause gelang ein äußerst deutlicher Auswärtssieg (für die elf Tore sorgten: Leander Gruneberg 3x, Leon Berisha 3x, Apostol Luybenov 2x, Marius Arndt, Elias Heinzmann, Felix Hornek). Durch den Sieg setzt sich die C-Jugend weiter in der oberen Tabellenhälfte mit 13 Punkten aus sieben absolvierten Partien fest.

 

E-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – FT Kirchheim 2:4

Die E-Jugend empfing vergangen Samstag die FT Kirchheim: Die punktlosen Hirschhorner hatten ein weiteres Mal nicht das nötige Spielglück, was eine erneute Niederlage bedeutete. Nach nun fünf absolvierten Partien belegt der FCH den letzten Platz der Tabelle.

 

FCH Minis

Die Minis treffen sich nach den Ferien am Mittwoch, den 07.11., von 17 bis 18 Uhr in der Sporthalle.

FCH bezwingt Mauer deutlich

SG Viktoria Mauer - FC Hirschhorn 0:5 (0:2)

Am vergangenen Samstag ließ Hirschhorn keine Zweifel an der spielerischen Überlegenheit aufkommen und bezwang den Gegner aus Mauer deutlich. Durch den Sieg festigt der FCH den Platz im oberen Tabellendrittel der Kreisklasse A Heidelberg (12 Spiele, 7 Siege, 33:16 Tore, 23 Punkte).

Spielverlauf: Bereits in der ersten Hälfte ließ der FCH keinen Zweifel an seiner favorisierten Stellung aufkommen. Nach 26. Minuten brachte Spielertrainer Kittel Hirschhorn in Führung und nur vier Minuten später erhöhte Fink auf 0:2. Nach dem Seitenwechsel dauerte es gut zehn Minuten, ehe Schön das Ergebnis noch deutlicher gestaltete. Wiederum nur zwei Minuten später erzielte Fink mit seinem zweiten Treffer das 0:4. Für den Schlusspunkt sorgte Kapitän Köhler zehn Minuten vor dem Ablauf der regulären Spielzeit.

Startelf: Tobias Schäfer, Robert Petcu (70’), André Kuhn, Gregor Köhler, Sören Schreyer, Simon Schön, Manuel Konradi (75’), Julian Willinger, Steffen Albert (34’), Steffen Kittel, Marcel Fink (85’)

Eingewechselt: Oliver Martin (34’), Robin Fernandez (70’), Tobias Hühn (75’), Michael Stelter (85’)

Bilder vom Spiel, FCH in Schwarz-Weiß

Fotos: Klaus Albert

Jugendergebnisse

B-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – SG Horrenberg 1:11 (0:3)

Vergangenen Freitag unterlag die B-Jugend dem Gegner aus Horrenberg: Trotz einer längeren Phase ohne Gegentor nach dem 0:1 und eines nicht gebrochenen Kampfgeistes, fiel die Niederlage erneut äußerst deutlich aus. Nach nun fünf absolvierten Partien ohne Punktgewinn, belegt die B-Jugend aktuell den letzten Platz der Kreisklasse A (5 Spiele, 10:72 Tore, 0 Punkte).

 

C-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – ASC Neuenheim 2:1 (0:1)

Am Sonntag empfing die C-Jugend den ASC Neuenheim: Obwohl zunächst spielerisch überlegen, musste zur Halbzeit ein Rückstand hingenommen werden. Nach dem Seitenwechsel gelangen dann zwei Treffer zum verdienten Heimsieg. Aufgrund dieses Sieges steht die C-Jugend weiterhin auf dem zehnten Tabellenplatz (6 Spiele, 27:16 Tore, 10 Punkte). 

 

D-Jugend – Kreisklasse A

JSG Eberbach – FC Hirschhorn 3:0 (0:0) 

Am Samstag spielte die D-Jugend bei der JSG Eberbach: Nach einer torlosen ersten Halbzeit musste Hirschhorn in der zweiten Hälfte noch drei Gegentreffer hinnehmen, ohne eine der eigenen zahlreichen Torchancen nutzen zu können. Zu allem Überfluss musste ein Abwehrspieler Hirschhorns ersthaft verletzt den Platz vorzeitig verlassen. Nach inzwischen sieben absolvierten Spielen rangiert Hirschhorn auf dem fünften Tabellenplatz (7 Spiele, 14:15 Tore, 9 Punkte). 

 

F-Jugend-Spieltag

Die Jugendabteilung des FCH richtete zudem einen F-Jugendspieltag aus: Bei gutem Wetter und vor einer Vielzahl an Zuschauern traten insgesamt 16 Mannschaften gegeneinander an. Die sportliche Bilanz fiel ausgeglichen aus. Zwei siegreichen Spielen stehen zwei Niederlagen gegenüber, wobei sich unsere acht F-Jugendlichen durch großen Einsatz und Kampfgeist auszeichneten und so auch gegen spielstarke und teilweise körperlich überlegene Gegner bestehen konnten.

Ein ausdrücklicher Dank ist an dieser Stelle an die Eltern unserer Kicker zu richten, die durch die zuverlässige Unterstützung bei Auf- und Abbau, die Organisation des Verkaufs sowie die zahlreichen Kuchenspenden den Ablauf des Spieltages erst ermöglichten.

 

FCH Minis

Am vergangenen Mittwoch trafen zum ersten Mal unsere jüngsten Nachwuchskicker zusammen: Im Rahmen der erste Stunde waren acht Kinder anwesend. Trotz so mancher chaotischer Situation, hatten alle Anwesenden und Betreuer großen Spaß. Das nächste Zusammentreffen findet am Mittwoch, den 24. Oktober, statt. Zwischen dem 28.10. und 04.11. wird aufgrund der Herbstferien kein Training der Minis stattfinden.

FCH unterliegt direktem Konkurrenten

TB Rohrbach - FC Hirschhorn 4:2 (2:1)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Gegner aus Rohrbach mit 4:2-Toren. Durch die Niederlage fällt der FCH auf dem 6. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (11 Spiele, 6 Siege, 28:16 Tore, 20 Punkte).

Spielverlauf: Die Gäste gingen in der 17. Minute durch Waldemar Müller in Führung. In der 39. Minute gelang es Rohrbach, die Führung durch Aleksander Stojkov auf 2:0 auszubauen. Bereits in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit erzielte dann Simon Schön den Treffer zum 2:1-Anschluss. Eine Viertelstunde nach dem Seitenwechsel traf Denis Lukas per Foulelfmeter zum 3:1 und stellte damit den alten Abstand wieder her. Nur acht Minuten später verkürzte zwar Steffen Albert auf 3:2, doch mit dem zweiten Treffer durch Stojkov wurde die Partie in der 83. Minute vorzeitig entschieden.

Startelf: Tobias Schäfer, Robert Petcu (46’), Sören Schreyer, Gregor Köhler, Julian Willinger, Florian Bergmann (86’), Simon Schön, Robin Fernandez (73’), Steffen Albert (83’), Marcel Fink, Steffen Kittel

Eingewechselt: Oliver Martin (46’), Tobias Hühn (73’), Sebastian Bidmon (83’), Manuel Konradi (86’)

Reserve: Tobias Kuhn

Ergebnisse Jugend

B-Jugend – Kreisklasse A

FC Hirschhorn – Waldwimmersbach 5:10 (1:6)

Am vergangenen Freitag traf die B-Jugend auf den SV Waldwimmersbach II. Trotz eines deutlichen Halbzeitrückstandes gelang es, das Ergebnis zwischenzeitlich auf 5:6 zu verkürzen. Im Anschluss daran hielt jedoch das Pech Einzug: Zunächst verhinderte die Latte und danach zweimal der Schiedsrichter den verdienten Ausgleich. Die Gäste nutzten diesen Umstand der Demoralisierung letztlich eiskalt für vier weitere Treffer aus. 

 

C-Jugend – Kreisklasse C

FC Dossenheim – FC Hirschhorn 8:2 (2:1)

Am vergangenen Samstag traf die C-Jugend auf den in Dossenheim ansässigen FC. In der Summe stand, trotzt des vielversprechenden Halbzeitstandes, eine deutliche Niederlage. Die Höhe der Niederlage war sicherlich auch dem Umstand geschuldet, dass viele Spieler am Abend zuvor bei der B-Jugend aushelfen mussten und dies merkliche Auswirkungen auf die Kraft hatte.