FCH unterliegt auswärts

FC Dossenheim II - FC Hirschhorn 4:2 (2:1)

Am vergangenen Sonntag unterlag Hirschhorn dem Gegner aus Dossenheim mit 4:2-Toren. Mit nun einer absolvierten Partie weniger steht der FCH auf dem 14. Tabellenplatz der Kreisklasse A Heidelberg (1 Spiele, 2:4 Tore, 0 Punkte).

Spielverlauf: Die Partie begann vielversprechend, denn bereits nach 20 Minuten bekam Hirschhorn einen Strafstoß zugesprochen. Leider vergab Spielertrainer Kittel die Möglichkeit zur Führung. Nur wenige Minuten später machte es Konradi besser und traf zum 0:1. Die Führung hatte jedoch nicht lange Bestand, denn in der 31. Minute glich Yusif für die Hausherren aus. Wiederum nur vier Minuten danach erzielte Yusif sogar den 2:1-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel dauerte es nur zwei Minuten, ehe Yusif mit seinem nächsten Treffer den Spielstand auf 3:1 stellte. In der 66. Minute entschieden dann die Gastgeber die Partie vorzeitig, denn Gramlich traf zum 4:1. Der Treffer in der 74. Minute zum 4:2-Endstand durch Fink bedeutete reine Ergebniskosmetik.

Startelf: Tobias Schaefer, Robert Petcu (79’), André Kuhn, Oliver Martin, Julian Willinger, Gregor Köhler, Simon Schön, Robin Fernandez (46’), Marcel Fink, Steffen Kittel, Manuel Konradi (46’)

Eingewechselt: Florian Bergmann (46’), Michael Stelter (46’), Marc Mölle (79’)

Reserve: Ronny Schatzer

Bilder vom Spiel, FCH in Grün

Fotos: Klaus Albert